Markus Schulz – Amerikas bester DJ 2012


Da blickt doch niemand mehr durch. Ibiza Lifetime Achievement Award, MTV Music Award, Sylter Kornmühle Meets Pony Club Preis, Grammy, Bravo Otto, Comet und so weiter und sofort. Wie auch immer, Markus Schulz (immerhin zu mindestens 50 % Deutscher) hat den DJ Times Magazine und Pioneer DJ-Poll zur Wahl von America’s Best DJ 2012 gewonnen.

Dabei hat er prominente Kollegen wie Skrillex oder Steve Aoki auf die Plätze verwiesen.

Der in Miami lebende Schulz wird am 7. Oktober in Las Vegas im Rahmen der ABDJ Closing Party mit einem speziell von Pioneer für diesen Anlass angefertigten vergoldeten Pioneer Mixer ausgezeichnet. An diesem Abend spielt er zusammen mit Special Guest  A-Trak im berühmtesten Club in Las Vegas dem Marquee.

Hier die Platzierungen:

2012 Amerikas Bester DJ Gewinner: Markus Schulz

02. Steve Aoki
03. Skrillex
04. BT
05. Z-Trip
06. Porter Robinson
07. Wolfgang Gartner
08. A-Trak
09. Diplo
10. Bassnectar

www.markusschulz.com

Sein neues Album „Scream“ könnt ihr hier bei Rdio hören. Die Rezension zu dem Album lest ihr im Oktober-Heft des FAZEmag.

 

Auch lesenswert: https://www.fazemag.de/markus-schulz-schreit-es-heraus/