047359-000_masse_21


Am Montagabend strahlte der deutsch-französische Fernsehsender arte eine 52-minütige Dokumentation über die Performance “Masse” aus, die im Mai 2013, in Kooperation mit dem Staatsballet Berlin, entstanden ist und im wohl berühmtesten Technoclub Europas, dem Berghain, aufgeführt wurde. Dies war bereits ihre zweite Zusammenarbeit mit dem Berghain, denn bereits 2007 führten sie hier “Shut Up And Dance!” auf.

Dieses Mal begleitete die Regisseurin Nicola Graef und ihr Team ein Jahr lang die intensiven Vorbereitung des Balletts, für welche eine bislang ungenutzte Halle am Berghain komplett umgebaut wurde. Bereits im April 2013 hatten wir über den Soundtrack zu „Masse“ berichtetHenrik Schwarz, Marcel Dettmann, Frank Wiedemann, Phillip Sollmann und Marcel Fengler alias DIN steuerten die musikalische Begleitung zur Produktion bei.

Die Dokumentation ist online unter folgendem Link abrufbar:
„Masse“ in der Mediathek von arte

Foto: © Lona.media/Valeria Mitelmann

Das könnte dich auch interessieren:
“A Brief Story of Dance Mania Records” – Dokumentation des Labels aus Chicago
Berghain und Staatsballett Berlin mit neuer Kollaboration: “Masse”