Texas is in the house. Matthew Dear ist sicherlich der innovativste und einflussreichste elektronische Musikproduzent aus dem US-amerikanischen Redneck-Staat, der an Mexiko grenzt und vor allem für die Bush-Präsidenten bekannt ist. Am 24. August erscheint auf Ghostly International das fünfte Album von Dear, der seinen bislang größten Erfolg “Mouth To Mouth” zwar unter dem Pseudonym Audion feierte, aber seit 1999 als Matthew Dear für atemberaubenden Minimal Techno mit Vision steht.

“Beams” ist der Nachfolger zum 2010er Album “Black City” und bietet elf Stücke. Wer nicht mehr bis Ende August warten möchte, kann sich bereits seit dieser Woche die Vorab-Single “Her Fantasy” als Digital Download zulegen. Auf Vinyl erscheint “Her Fantasy” am 17. Juni.

Alle Fans sollten sich auf den Winter freuen, denn dann geht Dear mit Band auf umfangreiche Tour.

www.matthewdear.com