Max_Richter_photo_by_MIKE_TERRY


Max Richter, britischer Komponist mit deutschen Wurzeln, hat 2004 sein Album „The Blue Notebooks“ (Deutsche Grammophon) veröffentlicht und damals einen Kultklassiker erschaffen, der Elemente aus Klassik, Elektronik und Postrock verband. Nun erhält das Album einen frischen Anstrich, erscheint in einer Neuauflage, die zusätzlich noch Remixe von Konx-Om-Pax und Jlin, einen bisher unveröffentlichten Track, Neuarrangements von Kompositionen, die zur selben Zeit wie das Album geschrieben wurden und eine neue Gestaltung beinhaltet.
Dabei gibt es folgende Versionen:
– Record Store Day Exclusive (2LP blaues Vinyl)
– Standard Edition (2 CD Digipack, Doppel-eAlbum, 2 LP schwarzes Vinyl)
– Super Deluxe Edition (2 CD Hardcover Edition in aufwändiger Gestaltung mit Notizbuch und exklusivem Bonustrack)

Tracklist:
CD 1, LP 1
1. ‘The Blue Notebooks’
2. ‘On The Nature Of Daylight’
3. ‘Horizon Variations’
4. ‘Shadow Journal’
5. ‘Iconography’
6. ‘Vladimir’s Blues’
7. ‘Arboretum’
8. ‘Old Song’
9. ‘Organum’
10. ‘The Trees’
11. ‘Written On The Sky’

CD 2, LP 2
1. ‘A Catalogue Of Afternoons’ (Erstveröffentlichung)
2. ‘On The Nature Of Daylight’ (Version für Orchester)
3. ‘Vladimir’s Blues 2018’ (neu arrangiert, 2018 in den Air Studios aufgenommen)
4. ‘On The Nature Of Daylight (Entropy)’ (neu arrangiert, 2018 in den Air Studios aufgenommen)
5. ‘Vladimir’s Blues’ (Remix von Jlin)
6. ‘Iconography’ (Remix von Konx-Om-Pax)
7. ‘This Bitter Earth’ / ‘On The Nature Of Daylight’

Super Deluxe Edition
CD 1
1. ‘The Blue Notebooks’
2. ‘On The Nature Of Daylight’
3. ‘Horizon Variations’
4. ‘Shadow Journal’
5. ‘Iconography’
6. ‘Vladimir’s Blues’
7. ‘Arboretum’
8. ‘Old Song’
9. ‘Organum’
10. ‘The Trees’
11. ‘Written On The Sky’

CD 2
1. ‘A Catalogue Of Afternoons’ (Erstveröffentlichung)
2. ‘On The Nature Of Daylight’ (Version für Orchester)
3. ‘Vladimir’s Blues 2018’ (neu arrangiert, 2018 in den Air Studios aufgenommen)
4. ‘On The Nature Of Daylight (Entropy)’ (neu arrangiert, 2018 in den Air Studios aufgenommen)
5. ‘Vladimir’s Blues’ (Remix von Jlin)
6. ‘Iconography’ (Remix von Konx-Om-Pax)
7. ‘This Bitter Earth’ / ‘On The Nature Of Daylight’
8. ‘Cypher

 

 

Max Richter in Deutschland
4. Juni 2018 Berlin, Philharmonie
5. Juni 2018 Frankfurt, Alte Oper
6. Juni 2018 Bremen, Die Glocke
8. Juni 2018 Düsseldorf, Heinersdorff Konzerte
9. Juni 2018 Hamburg, Elbphilharmonie

Das könnte dich auch interessieren:
Max Richter – Out Of The Dark Room (Warner)
Interview: Max Richter – Schlafes Bruder
Francesco Tristano – Piano Circle Songs feat. Chilly Gonzales (Sony)
Interview: Franceso Tristano – Zurück in die Zukunft
Francesco Tristano – Long Walk (Deutsche Grammophon)

Foto: Mike Terry