Wie wir Samstag berichteten, ist der legendäre DJ und Producer Mike Huckaby aus Detroit am Freitag, den 23.4. verstorben, wir berichtetet HIER darüber. Huckaby wurde nur 54 Jahre alt.

Die Todesursache war zunächst unklar, aber gegenüber dem Portal pitchwork.com bestätige Booking-Agent Daniel Liakhovitski, dass er an Komplikationen infolge eines Herzinfarktes und einer Covid-19-Infektion verstarb.

Der Tod des Musikers löste in der Szene großes Entsetzen aus, viele Weggefährten und Kollegen meldeten sich zu Wort, um ihre Trauer auszudrücken:

 

 

Britische DJ-Ikone Andrew Weatherall gestorben
Gabi Delgado (DAF) verstorben
Supdub-Artist überraschend verstorben

Foto: gofundme