Millionenschaden am Equipment: Swedish House Mafia spielen Set im Starkregen

Millionenschaden am Equipment: Swedish House Mafia spielen Set im Starkregen

Bei ihrer ausverkauften Freiluft-Show im Banc of California Stadium in Los Angeles vor rund zwei Wochen begeisterten Swedish House Mafia die Massen. Es war der erste Auftritt des Trios in der “City Of Angels” seit über einer Dekade und alles lief nach Plan: SHM lieferten einen phänomenalen Auftritt ab und das Publikum feierte frenetisch mit. Einziger Miesepeter an diesem Tag war das Wetter, denn es regnete aus Eimern und weder die Crowd noch die Bühne waren überdacht. Obwohl Künstler und Fans den schlechten Wetterbedingungen mit ihrer ausgelassenen Stimmung trotzten, gab es dennoch einen Leidtragenden: Das Equipment.

Trotz Bedenken und mehrfachen Bitten des Swedish-House-Mafia-Teams die imposante Show zu unterbrechen, spielten die Protagonisten ihr Set unbeirrt weiter. Mit teuren Folgen. Am Audio- und Video-Equipment der Superstars entstand offenbar ein Schaden in Millionenhöhe. Viele der Gerätschaften mussten kostspielig repariert oder gar vollständig ersetzt werden.

Am 15. April veröffentlichten Swedish House Mafia ihr Comeback-Album “Paradise Again” über ihr neues Label Republic.

Auch interessant:
DJ-Equipment aus Jugendzentrum gestohlen
Dieses Equipment nutzten Daft Punk für ihr Debütalbum “Homework”
Fred Again und Swedish House Mafia veröffentlichen Kollaboration