Das Label Stereo Deluxe präsentiert die neue Ausgabe der „Coming Home“-Reihe, die von Ralf Droesemeyer und Mark Wetzler aka Mo‘ Horizons abgeliefert wird. Das Duo startete Ende der 90er Jahre seine Karriere bei diesem Label, so bedeutet die Compilation auch eine Art Rückkehr zu den Wurzeln:
“Als Stereo Deluxe uns fragte, ob wir die nächste Folge der ‘Coming Home’-Reihe zusammenstellen möchten, fühlten wir uns aus zwei Gründen besonders geehrt. Schließlich bedeutet diese Compilation eine Rückkehr zu dem Label, das uns einst die Möglichkeit gab unsere ersten Platten zu veröffentlichen. Zum anderen mögen wir die Idee, eine Art persönliches Mixtape, das wir mit unserem Publikum teilen können, aufzunehmen. So ging es uns hier nicht darum, hippe und coole Tracks zu suchen, sondern auch darum, unsere eigene Geschichte in eine neue musikalische Perspektive zu stellen“
Die bisherigen Ausgaben steuerten Jazzanova, DJ Hell, Boozoo Bajou, Nightmares On Wax, Tim Love Lee und Nouvelle Vague bei.

„Coming Home by Mo’ Horizons“ erscheint am 29. Juni.
www.stereodeluxe.com

Tracklist:
01 Clay Hammond – You Threw Out Your Lifeline
02 Betty Everett – Someday Soon
03 Misha Moore – Oh Lord
04 Mo’Horizons – Yes Baby Yes (12“ Remix Edit)
05 Omara Portuondo – Donde Estabas Tu?
06 Sugarloaf Gangsters – Avant Le Jazz
07 Speedometer – Lover And A Friend
08 Donny Hathaway – Sugar Lee (LP Version)
09 Gregory Porter – 1960 What? (Edit)
10 Paul Weller – Wild Wood
11 Phyllis Dillon – Perfidia
12 Jehro – Why Me
13 Mo’Horizons – Cowboy Bossa (Fab Samperi Remix – Radio Version)
14 Mose Allison – I’m Not Talking (LP Version)
15 Hidden Jazz Quartett – His Footlocker
16 Oscar Aleman – Besame Mucho
17 Una Mas Trio – Latin Brother
18 TM Juke & The Jack Baker Trio (Feat. Andreya Triana) – That Gut Feeling
19 Mack Rice – Baby I’m Coming Home (2007 Remastered Single Version)