Mode – Das sind die Trends im Winter 2020


Auch in diesem Winter bietet sich wieder die Möglichkeit, spannende Kreationen der großen Designer für sich zu entdecken. Sowohl im Bereich der Streetwear, als auch bei den Klamotten für gehobene Anlässe stehen wieder viele neue spannende Möglichkeiten zur Verfügung. In diesem Artikel nehmen wir die wichtigsten Trends der Saison unter die Lupe. Mit dabei ist mit Sicherheit auch das eine oder andere Stück, das den eigenen Vorstellungen entspricht.

Cut-outs als Muss

Viele bekannte Marken haben sich in dieser Saison wieder an den Cut-outs versucht. Schon seit einigen Monaten waren sie in unterschiedlicher Version verstärkt zu finden. Inzwischen gibt es wieder eine große Auswahl an Klamotten, welche Cut-outs zum eigentlichen Hingucker machen. Oft genügt schon ein kurzer Blick, um diesen Kleidern damit den Stempel der Aktualität verpassen zu können.

Bis zu welchem Grad die Cut-outs ausgeprägt sein können, hängt am Ende des Tages auch von den eigenen Vorstellungen ab. Schließlich kann dieses Prinzip trotz des tollen Stils gerade im Winter ein paar Nachteile mit sich bringen. Wird das Cut-out zu groß oder sitzt an der falschen Stelle, so muss das Kleidungsstück für seinen Einsatz auf die etwas wärmeren Temperaturen warten.

Interessante Schal-Cape-Hybride

Ja, auch die ganz großen Designer haben sich in letzter Zeit an die Schal-Cape-Hybride gewagt. Die besonders ausladenden und flächigen Schals lassen sich wunderbar einsetzen, um warm durch den Winter zu kommen. Designer wie Marina Moscone, Sies Marjan oder auch Proenza Schouler legten sich zuletzt ins Zeug, um eigene Schal-Cape-Hybride an den Start zu bringen. Passende Accessoires dieser Kategorie sind auch auf der Seite von Modivo zu finden. Manchmal genügt eben schon ein kleiner Blick ins World Wide Web, um auf die passenden Angebote aufmerksam zu werden.

Wer sich für die Schal-Cape-Hybride interessiert, für den spielt vor allen Dingen die passende Farbe eine Rolle. Denn davon hängt es ab, mit wie vielen verschiedenen Outfits sich das Accessoire am Ende wirklich kombinieren lässt. Umso wichtiger erscheint es, einen genauen Blick auf die verfügbaren Möglichkeiten zu werfen.

Zeit für neue Dauerbrenner?

Einen festen Platz haben in diesem Winter natürlich auch ein paar Dauerbrenner, die wir schon seit vielen Jahren in unserem Schrank haben. Verschiedene Marken sind pünktlich zur kalten Jahreszeit wieder mit ein paar neuen Sneakern an den Start gegangen. Wer auf der Suche nach Sneakern der neueren Generation ist, der wird dort auf jeden Fall passende Angebote finden können.

Doch mit was lassen sich diese über die dunkle Jahreszeit kombinieren? Zu dem Zweck bietet sich natürlich die klassische Jeans an. Auch sie spielt in den Kleiderschränken vieler Generationen nach wie vor eine wichtige Rolle. Der Trend geht für das Jahr 2021 mehr denn je in die Richtung hochwertiger Produkte. Wer auf eine gute Qualität der Verarbeitung und einen hochwertigen Stoff achtet, der wird sehr viel länger Freude daran haben können. Die Zeiten, in denen der extreme Used-Look und die zerrissene Optik an der Tagesordnung waren, gehören hingegen erst einmal der Vergangenheit an. Diverse Marken haben auch in diesem Jahr neue Kreationen geschaffen, mit denen sich die Möglichkeit bietet, das Phänomen Jeans auf ganz neue Weise für sich zu entdecken.