Moses hat gesprochen

Moses hat gesprochen #025, FAZEmag 051/05.2016 Ach, Jan Leyk … Ach, Jan Leyk. Über dich zu schreiben, ist eigentlich so ausgelutscht wie mein Schwanz vor 15 Jahren. Deine ständige Profilneurose ist so normal geworden wie mein Rückenschmerz, wenn ich morgens aus dem Bett falle. Während ich den männlich-herben Duft auflege, zwängst du dich in deine Yoga-Lederhose von irgendeinem dieser neuen, angesagten schwedischen Labels. Kleidlanges Shirt, selbstverständlich. Ich knöpfe derweil mein Hemd zu und versuche, zu erschnüffeln, welches Kind hier nun zuerst gekackt hat. Meine Karriere – sollte ich denn eine gehabt haben – ist längst vorbei, deine auf dem Höhepunkt,...

Read More

Moses hat gesprochen

Moses hat gesprochen #024, FAZEmag 050/04.2016 50 Ausgaben Techno, Titten und Dosenbier! Ich mag Jubiläen. Insbesondere wenn ich Teil von ihnen bin. Ihr habt gerade die fünfzigste Ausgabe der FAZE gelesen und befindet euch jetzt auf der letzten Seite. Seit Dezember 2013 bin ich mit meiner Kolumne auch Teil dieses Pamphlets, davor schon als Plattenrezensent und irgendwie Freund des Hauses. Behaupte ich natürlich nur. Vermutlich hätten meine Hater sich gewünscht, dass diese Seite nur dieses eine Mal frei bleibt oder durch eine Nature-One-Werbung ersetzt wird. „The platin fifty takes the next dance” oder so. Aber mitnichten – ich bleibe...

Read More

Moses hat gesprochen

Moses hat gesprochen #023, FAZEmag 047/01.2016 Zweitausendundsechzehn Peng! Neues Jahr, neues Glück! Gerade haben wir den Silvesterkater überlebt, da kommen auch schon die jährlichen Versicherungsrechnungen, Nachzahlungen und der andere Scheiß, über den sich niemand freut. Vorsätze halten nicht länger als Kim Basingers Beziehung mit Mickey Rourke im gleichnamigen Film und überhaupt: Alles scheiße, und das mit noch viel mehr Schwung als im letzten Jahr. Also, weg mit diesen kruden Ideen. Wollen wir uns doch einfach was wünschen und hoffen, dass unsere Wünsche in Erfüllung gehen! Hier meine persönliche Wunschliste für das Jahr 2016: • Akzeptanz von EDM in der...

Read More

Moses hat gesprochen

Moses hat gesprochen #022, FAZEmag 046/12.2015 Die Geld-Zurück-Garantie Events in verschiedenen Größenordnungen gibt es wie Sand am Meer. Da sind die kleinen Open-Air-Tagesevents, die Spezialevents in den örtlichen Clubs und die Massenveranstaltungen über mehrere Tage. Manchmal sind das aufwendige Produktionen, oft mit einfachen Mitteln umgesetzte Partys. Seit einiger Zeit beobachte ich einen Trend, den ich nicht nachvollziehen kann. Getrieben von sozialen Netzwerken und der Anonymität in eben diesen, wird jeglicher Fehler eines Veranstalters mit einem Shitstorm bestraft. Fällt ein Main-Act wegen eines Krankheitsfalls aus, wird umgehend nach adäquatem Ersatz geschrien. Geht ein Einlass schief, wird sich sofort auf der...

Read More

Moses hat gesprochen

Moses hat gesprochen #021, FAZEmag 045/11.2015 Die Arroganz des Undergrounds … Amsterdam ist nur ein Mal im Jahr. Oder so ähnlich. Dieses Jahr stand das Amsterdam Dance Event unter keinem guten Stern. Es war beschissen kalt und verdammt nochmal – es hat schrecklich geregnet. Auf dem Bookerstrich vor den Tagungshotels haben wir uns gefühlt wie in einer Pissrinne. Talk of the town war neben diesem unglaublich fix ausverkauftem, noch ganz jungen Festival, das ihr auch letztens auf VOX bewundern durftet, natürlich der Untergang von SFX und den damit verbundenen Leichenfledderern, die gerade aus aller Herren Länder auftauchen und sich...

Read More

Moses hat gesprochen

Moses hat gesprochen #020, FAZEmag 044/10.2015 Die elektronische Kultur darf nicht verkauft werden! Als vor knapp drei Jahren die SFX Entertainment Gruppe um Vorstandschef und CEO Robert F.X. Sillerman in den weltweiten EDM- Markt stürmte, war das Geschrei groß. Zum einen gab es die Kritiker, zum anderen die vermeintlichen Gewinner dieser Posse. SFX hatte angekündigt, eine Milliarde Dollar in den Dance-Markt zu pumpen. Festivalveranstalter, Ticketing-Unternehmen, Clubs – alle versuchten, sich zu positionieren und anzupreisen, schließlich wartete da eine deftige Cashcow, die man nur melken musste. Der Aufkauf der Downloadplattform Beatport und der fernmündliche Rauswurf eines seiner Entwicklerteams bzw. deren...

Read More

Moses hat gesprochen

Moses hat gesprochen #018, FAZEmag 041/07.2015 Ein Abgesang auf Ten Walls und unsere Kultur … Wir schreiben Sternzeit 09062015, und Ten Walls’ sozialer Selbstmord ist beim Verfassen dieses Textes gerade zwei Tage her. Es berichteten sämtliche Magazine, die was auf sich halten und Magazine, die nichts auf sich halten, über seinen idiotischen und homophoben Auswurf. Das ganze gipfelte nun heute in der Kulturspalte von Spiegel Online. Tja, das wars dann wohl. Für alle Leute, die entweder hinterm Mond leben oder zu Redaktionsschluss gerade aus ihrem mehrwöchigen Urlaub auf den Malediven zurückkommen: Ten Walls hat Homosexuelle mit Pädophilen verglichen und...

Read More

Moses hat gesprochen

Moses hat gesprochen #017, FAZEmag 040/06.2015 Detroit Salatblatt Militia! „Wie erkennt man einen Veganer? Er wird es dir erzählen.“ Seit ein paar Jahren geistert dieser Spruch durch meine Timeline und entlockt mir stets ein süffisantes Grinsen. Ganze Restaurantketten poppen aus dem Nichts und erobern die gentrifizierten Szeneviertel. „Isch des auch Bio?“ ertönt es aus palettenmöblierten Cafés, während die Secondhand-Fraktion ihren Sojamilch gebleichten Kaffee umrührt. Organic Food ist neuerdings der heiße Scheiß und wird sogar von überzeugten Fleischfressern adaptiert. Lebensmittelqualität auf einem neuen Niveau. Prinzipiell habe ich nichts dagegen, nein – ich finde es sogar grandios! Ich möchte keine Plastiktüten...

Read More

Moses hat gesprochen

Moses hat gesprochen #016 Das war die Musikmesse April April. Der Monat der schlechten Scherze und der Musikmesse. Das wechselhafte Wetter sorgte für die ersten Sonnenstrahlen und gute Laune auf den debütierenden OpenAirs, dem PollerWiesen oder der Kiesgrube. Tausende Nachwuchs-DJs sind am ersten Tag des Monats zurückgetreten um – wenig überraschend – den Morgen später wieder zurückzukommen. Die werten Kollegen des Berghains verkündeten ihr Berghain Musical und Native Instruments bringen ihr eigenes Dateiformat in den Markt. Letzteres ist dann doch kein Aprilscherz gewesen. Frankfurt ist nicht nur das Pflaster der gesellschaftlichen Gegensätze sondern auch für fünf Tage der Schmelztiegel...

Read More

Moses hat gesprochen

Moses hat gesprochen #015, FAZEmag 038/04.2015 Let me entertain you Immer wenn du denkst, es geht nichts mehr, kommt von irgendwo ein Vollidiot daher. Oder so ähnlich. Michael B. aus M. alias DJ Michael B. (Deejay Maikäl Bi.) hatte die glorreiche Idee, einen Feuerlöscher zu einer örtlichen Veranstaltung mitzunehmen und ihn dort einzusetzen. Wie Bewegtbilder bei diversen Onlineportalen beweisen, tat er dies nicht nur mit vollem Eifer, sondern auch noch mitten in einem seiner EDM-Songs – ohne vielleicht auf einen Drop oder Break zu warten. Ja, das ist reichlich sinnentleert. Viel schlimmer jedoch ist die Tatsache, dass er fröhlich in...

Read More

Moses hat gesprochen

Moses hat gesprochen #014, FAZEmag 037/03.2015 Valentinstag Valentinstag.

Unabhängig davon, in welchem Jahrzehnt man sich befindet, dem Valentinstag kann man schwer entwischen. Diese unsägliche Erfindung von Fleurop und Ferrero, die ihre freundlichen Blumenlieferanten und Mon Cheri-Schachteln durch die Lande schicken, verfolgt einen überall hin. Schon acht Wochen vorher werde ich im Supermarkt darüber informiert, dass bald der Tag der Liebenden ist. Kein Wort davon, dass der christliche Valentinus den Märtyrertod durch Enthauptung erlitt. Kurz, der Valentinstag ist also unweigerlich mit der Tatsache verbunden, dass man seinen Kopf hergeben muss. Klingt fair. Naja, fair für die Liebe. Denn ist die Liebe...

Read More

Moses hat gesprochen

Moses hat gesprochen #013, FAZEmag 036/02.2015Faceboom Erinnert ihr euch noch an die Zeiten in denen der beiläufig aufgegriffene Flyer, neben dem Filterbau oder der Ziehhilfe, noch eine andere Wertigkeit hatte? Eine gute Party, ein gutes Festival – die Qualität lies sich unter anderem über den Flyer übertragen. War er hübsch gemacht? Außergewöhnlich sogar? Mitunter gab es Flyer mit Anleitungen zum Papierflugzeugbau, kunstvolle aufklappbare Dioramen oder auch heute noch im Berghain zu findende Flyerkunst die entfaltet ein komplettes Poster eines monatlich wechselnden Künstlers beinhaltet. Noch heute findet man beizeiten diverse Sammelbörsen auf denen sich rare Exemplare aus dem alten Tresor...

Read More