Moskovskaya und FAZEmag suchen jeden Monat die besten elektronischen Tracks. Ob Techno, House, EDM, Hardstyle, Electro oder Minimal: Jedes Genre ist willkommen! Newcomer haben hier genauso wie alte Hasen der Musikszene die Möglichkeit, ihre Producer-Skills vor einer breiten Audience unter Beweis zu stellen.

Nochmal zum Ablauf: einmal im Monat wird euch ein bekannter Künstler bitten, uns euren besten Track zu schicken. Der Track muss unreleast sein und zum Sound des jeweiligen Paten passen! Am besten schickt ihr uns euren Track per Soundcloud-Link, damit unser Postfach nicht in die Knie geht. Eine Jury, bestehend aus DJs, dem FAZEmag-Team und dem jeweiligen Produzenten, wird dann den Sieger küren, der in der darauffolgenden FAZEmag-Ausgabe vorgestellt wird.

Nach einem Jahr produzieren wir mit allen Gewinnern die “Moskovskaya Tracks Volume 1 powered by FAZEmag”-Compilation. On top bekommt jeder Gewinner-Track noch seinen eigenen professionellen Remix von einem etablierten Produzenten höchstpersönlich. Klingt gut? Dann macht mit! Schickt uns euren besten Track und euren vollständigen Kontakt mit Handynummer an sven@fazemag.de. Einsendeschluss für diesen Monat ist der 15. August 2020.

Nachdem uns vergangenen Monat Acid-Gott Robert Babicz beglückt hat, dürfen wir uns nun auf unsere langjährigen Freunde von AKA AKA freuen, die sich euren Tracks annehmen werden und entscheiden, ob euer Werk es in die engere Auswahl schafft oder nicht. Die beiden Jungs sind schon eine ganze Weile im Geschäft dabei und haben deshalb einige Ratschläge für euch, die gerade für Neulinge im Produzentenbereich relevant sein könnten. Extrem wichtig sei es demnach gerade am Anfang, sich möglichst viel Zeit mit seinem Projekt zu lassen und auf die Details zu achten. Wer das zu Beginn konsequent durchzieht, der werde später mit einem umso flüssigeren Workflow bei seinen Arbeiten belohnt. Falls es mit dem Track eurer Begierde aber einfach nicht funktionieren will, dann solltet ihr euch nicht die Zähne ausbeißen und rechtzeitig die Notbremse ziehen. Manchmal springt der Funken einfach nicht über.

Großen Wert legen Hannes und Holger von AKA AKA auf einen vernünftigen Klang im eigenen Home-Studio. Neben einer guten bis sehr guten Soundkarte, beispielsweise von Apollo oder RME, seien auch qualitativ hochwertige Kopfhörer ein immens wichtiges Equipment, bei dem man, sofern machbar, keine Kosten in der Anschaffung sparen sollte. Mit einem linearen Soundbild lassen sich Fehler in der Produktion schließlich schneller identifizieren und ausmerzen.

Wer die Sympathieträger von AKA AKA kennt, der weiß, dass die beiden alles andere als genre-scheu sind und immer ein Ohr für Musik haben, die Menschen zum Lachen und zum Tanzen animiert. Bei eurer Produktion sind euch also viele Freiheiten gegeben, die ihr dementsprechend nutzen solltet. Dark Techno oder Acid Techno müssen es aber nicht unbedingt sein.

Wie viele andere Produzenten auch, sehen AKA AKA die Corona-Zeit übrigens als perfekte Möglichkeit, noch mehr Zeit im Studio zu verbringen, um fleißig zu produzieren und zu releasen. Das Tour-Leben und die vielen großartigen Club- und Festival-Erfahrungen vermissen die beiden mittlerweile jedoch sehr. Wir auch!

Also, die Moskovskaya Producer Challenge geht weiter und somit heißt es wieder: Ran ans Produzieren! Wir sind zuversichtlich und glauben, dass wir auch in diesem Monat großartige Einsendungen für die Challenge von euch erhalten werden. Gemeinsam mit AKA AKA werden wir schon bald eine Entscheidung treffen und den nächsten Sieger küren. Selbstredend erwartet auch diesen Gewinner ein Interview im kommenden FAZEmag sowie ein Release des eigenen Tracks inklusive eines Remixes.

Zum Abschluss halten Hannes und Holger noch ein paar motivierende Worte für euch parat:

Liebe Faze-Leser, wir freuen uns sehr auf eure Tracks und sind auch jederzeit über unsere Social-Media-Kanäle für euch erreichbar, falls ihr eine konkrete Frage oder Probleme bei eurem Projekt habt. Viel Spaß beim Knöpfchen drehen! Hannes & Holger

 

Die bisherigen Gewinner:
Moskovskaya Producer Challenge – der erste Gewinner: Martha C
Moskovskaya Producer Challenge – Gewinner #2: Felix Harrer
Moskovskaya Producer Challenge – Gewinner #3: Thomas Beyer
Moskovskaya Producer Challenge – Gewinner #4: SUZé
Moskovskaya Producer Challenge – Gewinner #5: Ten in Name
Moskovskaya Producer Challenge – Gewinner #6: Max Walcha
Moskovskaya Producer Challenge – Gewinner #7: Oliver Bach
Moskovskaya Producer Challenge – Gewinner #8: Mike Opani
Moskovskaya Producer Challenge – Gewinner #9: Matonik