Bildschirmfoto 2018-05-16 um 15.15.48


Das schwedische Duo meldet sich mit seiner fünften EP zurück und debütiert dabei auf Permanent Vacation. Nachdem ihr letztes Release „Double Dance Lover“ (Studio Barnhus) mit sehr epischen und verspulten Disco-Trips aufwartete, geht es mit Body Language – hier in drei Versionen am Start – eher auf Popterritorien. Die „Swedish Version“ blubbert zwar immer noch etwas haltlos und verräuchert im Raum, trumpft aber eher mit ihren klassischen Disco-Sounds und smarten Vocals auf – zusätzlich gibt es diese Version auch noch instrumental. Der „Mouth Mix“ hingegen biegt nach Chicago ab, kommt funktionaler und straighter rüber, ohne aber auf einen Anteil Charme zu verzichten. Computer-Vocals und harte Beats lassen hier zusätzlich den Dancefloor rhythmisch pumpen. MLU zeigen nach ihrem überragenden Barnhus-Release erneut ihre Stärken. Das Unerwartete, das Rohe, das Frische und ein Dosis Verspieltheit ist natürlich auch hier inklusive. 9/10 Trip Guardiola