Bildschirmfoto 2015-09-25 um 13.24.12


Zum 10. Jubiläum präsentiert das Movement Festival in Turin eine mehrtätige Reise durch die Geschichte der elektronischen Musik. Vom 24. Oktober bis zum 1. November habt ihr die Möglichkeit, die volle Bandbreite zu erleben. Der Startschuss fällt mit der „Happy BDay Superga – Opening WarmUp Party“, die von Kerry Chandler und Davide Squillace musikalisch begleitet wird. Am 27.10. übernimmt die Red Bull Music Academy und präsentiert ihr Programm „Classical meets Contemporary“ im Giuseppe Verdi Konservatorium zusammen mit Elektro Guzzi. Weiter geht es am 29.10. mit dem Workshop „Music, technology and digital creativity“, bei dem sich Künstler, DJs, Produzenten und kreative Köpfe austauschen können. Am 30.10. wird mit der „Happy BDay Superga – Opening Party“ nochmal gefeiert bevor es am nächsten Tag so richtig los geht. Die Mainshow steigt am 31. Oktober von 18-6 Uhr auf 5 Stages mit jeder Menge hochkarätiger DJs und Live-Acts wie Alan Fitzpatrick, Carola Pisaturo, Chris Liebing, David August, Derrick May, Floorplan aka Robert Hood, Kevin Saunderson, Ilario Alicante, Len Faki und Marcel Fengler.
Zudem wird es Innervisions und Chicago-House Specials geben.
Wer am 1. November noch die Kraft hat kann das Movement Festival auf der „Happy Sunday – Closing Party“ mit Virgo Four LIVE und weiteren Gästen ausklingen lassen.

Alle Infos zum Vorverkauf findet ihr – HIER.

Das könnte dich auch interessieren:
Movement Festival Turin feiert zehnjähriges Jubiläum