k-20161031_Movement11_PRESS_00001


Das Movement Torino, eines der führenden Festivals Europas, hat die erste Welle an Acts für das Jahr 2017 angekündigt. Es ist das Schwesterfestival vom Movement Detroit. Vom 28. und am 31. Oktober wird es in diesem Jahr zwei große Events und eine Reihe kleinerer Partys in Turin geben. Die Hauptlocation ist das Lingotto. Dort finden die großen Shows statt. Für die kleineren Events unter der Woche wie beispielsweise Lesungen über elektronische Musik im Politecnico di Torino werden auch einzelne Tickets angeboten. Im Kombiticket sind diese kleineren Events mit inbegriffen.

Die ersten Namen, die bereits genannt wurden, beinhalten große Stars wie Jeff Mills, Derrick May, das französische Trio Apollonia, und die Technotitanen Ben Sims und DVS1 werden das erste Mal in ihrer Karriere zusammen auf einer Bühne stehen. Cobblestone Jazz und auch die Detroiter Pioniere Octave One werden jeweils eine Liveshow spielen. Ebenfalls werden Chris Liebing, Monika Kruse, Nic Fanciulli und Nicole Moudaber auftreten. Das Movement Torino stellt ein wahrhaft fantastisches, internationales Line-up. Das sollte man auf keinen Fall verpassen.

Weitere Infos findet ihr unter: www.movement.it

Movement Europe 2017 // 25. – 31. Oktober 2017 // Turin, Italien
Line-up: Apollonia, Ben Sims b2b DVS1, Cobblestone Jazz (live), Chris Liebing, Davide Squillace, Derrick May, Jeff Mills, Len Faki, Lil’ Louis, Luciano, Luigi Madonna, Marco Faraone, Mike Huckaby, Monika Kruse, Nastia, Nic Fanciulli, Nicole Moudaber, Octave One (live), Patrick Topping, RPR Soundsystem, Sonja Moonear, Sven Väth

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2017
Street Parade Zürich 2017 – Fünf coole Afterpartys
Electri_City Conference findet auch 2017 statt