Auch wenn die Pandemie starke Einschränkungen für die Musik- und Veranstaltungsbranche bringt, muss man doch an diejenigen denken, die weitaus existenziellere Kämpfe gegen die Pandemie führen. Ralf Diemert, Gründer und Geschäftsführer der Agentur von der haardt fragt sich, wie man in Zeiten der Einschränkung und Isolation des sozialen Kontaktes trotzdem zusammenarbeiten, sowie sich gegenseitig ermutigen kann aber gleichermaßen diejenigen unterstütz, die die wirklich essentiellen Kämpfe führen.

Als Antwort und Idee bringen die Künstler und Künstlerinnen der Booking-Agentur von der haardt eine gemeinsame Compilation heraus. Alle Erlöse aus dem Album sollen an Ärzte ohne Grenzen gespendet werden.

Die erste Single aus der Compilation „Let It Carry You“ von Brandt Brauer Frick x Jose Gonzalez wird am 20. November veröffentlicht. Die ganze Compilation soll dieses Weihnachten erscheinen.

 

Tracklist:
1. Kiasmos – Blurred (Sven Helbig Rework)
2. Sophie Hutchings – Here I Am
3. Lambert – Porcelain (Aparde Remix)
4. Masayoshi Fujita – Sadness (Carlos Cipa Rework) 5. Pantha du Prince – Pius in Tacet (Grandbrothers Remix)
6. Mario Batkovic – Restrictus (Annelie Rework) 7. Sophie Hutchings – Blind Dance (Sebastian Mullaert Remix)
8. Hania Rani, Fejká – No Goodbye
9. Janus Rasmussen – Ting
10. José González – Let It Carry You (Brandt Brauer Frick Remix)
11. Tara Nome Doyle, Malakoff Kowalski – Bad Dreams
12. Peter Gregson, Lambert – The Dive
13. Poppy Ackroyd – Parallel (feat. Manu Delago) 14. Christian Löffler – The Great Wide Open (Federico Albanese Rework)

Das könnte dich auch interessieren:
Too Slow to Disco: “The Sunset Manifesto” – Disco gegen das Herbst-Dunkel
“Radical Disco” – neue 3sat-Dokumentation über die Blütezeit der Diskotheken der 1960er- und 1970er-Jahre
US-Techno-Ikone veröffentlicht Debütalbum auf Jeff Mills’ Label