Es ist egal, welchen Anlass Sie haben. Zum Feiern braucht man nicht unbedingt einen Grund. Was allerdings zu einer vernünftigen Party dazugehört ist die musikalische Untermalung. Das gilt für große Feste wie Weihnachten, Silvester oder Hochzeiten ebenso wie für kleinere private Abschlussfeiern. Doch es ist auch so, dass man mit der Musik einiges falsch machen kann, wenn diese zum Beispiel nicht auf die Partygäste abgestimmt ist. Jugendliche auf einer Feier zum achtzehnten Geburtstag können mit einer Schlagerparty mit Schätzen aus den 70ern und 80ern vermutlich weniger anfangen. Eine Familienfeier, auf der sich in erster Linie unterhalten werden soll, profitiert auch weniger von lauter und moderner Musik. Aus diesem Grund haben wir ein paar Ideen für Musikrichtungen zusammengestellt, die auch zum Anlass passen.

Geburtstagsfeiern

Bei Geburtstagsfeiern ist die Demografie der Gäste das Entscheidende. Bei Partys mit jüngeren Gästen sind Sie hier mit den aktuellen Charts recht gut beraten. Bei etwas älteren Gästen ist es sinnvoll, wenn Sie auch etwas ältere Lieder spielen. Es hat sich herausgestellt, dass wir Menschen Musik gut finden, die wir auch in unserer Jugend bevorzugt haben. Sie sind also bei etwas älteren Gästen gut beraten, wenn Sie Musik einspielen, die aus den Jahren stammt, als die Gäste in ihren Zwanzigern waren. Eine gute Idee wäre es außerdem, wenn Sie auf Musikwünsche eingehen können und Ihre Playlists entsprechend dieser aufbauen.

Themenpartys

Themenpartys sind Partys, die eine bestimmte Atmosphäre vermitteln sollen. Beliebte Beispiele hierfür sind Halloweenpartys. Hierzu passend gibt es natürlich auch entsprechende Musik. Gerade bei Halloweenpartys scheint die Auswahl nahezu unbegrenzt zu sein. Klare Empfehlungen für konkrete Titel bei Halloween Feiern sind die Songs “Ghost Busters” von Ray Parker Jr. oder auch “This is Halloween” aus dem Film “A nightmare before christmas”. Beliebt wären hierbei auch die Neuauflagen und Cover dieser beiden Songs. So hat beispielsweise Vicky Psarakes eine neue “Ghost Busters”-Metal Version aufgelegt.

Weitere Partyideen sind zum Beispiel Casinopartys. Hier bringt man den ganzen Charme eines eleganten Casinoabends zu sich nach Hause. Anlässe für diese Partys können unterschiedlich sein. Allerdings hat man hier auch eine wirklich große Auswahl an Musik. “Pokerface” von Lady Gaga passt zum Beispiel hervorragend, wenn man tatsächlich plant, Poker auf der Party zu spielen. Für gemütliche Runden bieten sich aber auch einige Swing- und Jazztitel an. Ein Vorschlag, den Sie auf einer Casinoparty umsetzen können, wäre zum Beispiel, dass Sie mit Ihren Freunden zusammen um echtes Geld in Online Casinos spielen. Dazu müssen Sie die Partylocation nicht verlassen und der Nervenkitzel ist trotzdem vorhanden. Zum Einzahlen des Geldes bieten die meisten Online Casinos eine große Auswahl an Möglichkeiten.

Große Feiern mit der Familie

Bei Familienfeiern ist es wichtig, dass man eine gute Mischung an der Musikauswahl aufbringt. Schließlich ist das Definieren der Zielgruppe bei einer gemischten Familie mit verschiedenen Altersgruppen nicht ganz so einfach. Hier sollte man sich auf Musik einigen, die die breite Masse bedient. Man kann natürlich auch schöne Qualitätsmusik oder aktuelle Chartstürmer auflegen. Beispiele hierfür sind die Musik von Luca Schreiner, der mit seinem jungen Alter bereits mehrere und vielfältige Hits schreiben konnte. Im Allgemeinen bieten sich aber auch Musikstücke an, mit der die ganze Familie etwas verbindet. In häufigen Fällen kann dies sogar das Weihnachtslied “Last christmas” von Wham! sein.