tento


Am gestrigen Abend wurde in der Hamborner Straße in Duisburg der Nachfolger vom altehrwürdigen Delta Music Park eröffnet: Tentorium. Die Vorfreude in NRW war gigantisch und so auch die Erwartungshaltung. Wenn man jedoch den Kommentaren auf Facebook Glauben schenken darf, scheint es noch Spielraum nach oben zu geben. Ordentlich Spielraum. Hier die ‘Entschuldigung der Betreiber’.

Hallo und guten Abend
Zu unserem Opening am Samstag den 07. November sind mehrere tausend Gäste gekommen – dafür sind wir dankbar.
Leider hat nicht alles so funktioniert wie wir es gedacht und geplant hatten.
Fakt ist, dass die Toiletten ab Mitternacht dreckig und sehr dreckig waren.
Außerdem waren diverse Toilettenkabinen defekt und nur eingeschränkt nutzbar.
Wir könnten jetzt über eine Putzkolonne lamentieren, die nicht erschienen ist.
Oder über eine Handwerkerfirma, die am Freitag eigentlich noch mal alle Türen und Schlösser in Stand setzen wollte.
Das möchten wir aber gar nicht. Der Zustand der Toiletten war mangelhaft, und das geht auf unsere Verantwortung.
Fakt ist auch, dass es von Anfang an zu langen Wartezeiten vor dem TENTORIUM und im Eingangsbereich gekommen ist. Neben der großen Menge an Gästen war dafür wohl auch unser neues Prepaid-System mitverantwortlich.
Die Abwicklung der VIP und Gästeliste hat ebenfalls nicht gut funktioniert.
Das sind die 2-3 Hauptpunkte, die wir definitiv nicht gut gemacht haben. In diesen Punkten sind wir Euren, und unseren eigenen, Ansprüchen nicht gerecht geworden.
Das es an den Theken ab und an zu Wartezeiten gekommen ist, dass ein DJ mal nicht die gewünschte Platte spielt, dass das Outfit des einen Gast einem anderem Gast nicht zugesagt hat usw. – das haben wir zur Kenntnis genommen, und werden in Zukunft weiter darauf achten.
Die Punkte „Toiletten“ und „Einlass“ haben für uns ab sofort maximale Priorität.
Am Dienstag treffen wir uns dazu, und stellen einen „Schlachtplan“ auf wie wir in diesen Bereich nach und nach alle Mängel beheben werden.
Das wird nicht von einer Woche auf die andere gehen – aber wir werden es kontinuierlich voran treiben. Versprochen.
Eigentlich wollten wir nun an dieser Stelle allen Gästen, Mitarbeitern und Partnern danken.
Aber jetzt wollen wir an dieser Stelle nur sagen: Wir werden alles tun um euer Vertrauen zurückzugewinnen.

 

Wer von euch war vor Ort? Wie habt ihr es empfunden im Tentorium?

Diese Clubs machen es besser: Die Top 100 Clubs weltweit

 

Das könnte euch auch interessieren:
15 Clubs, die wir in diesem Winter auf jeden Fall besuchen werden

15 Dinge, die uns an Clubs nerven

15 Clubs, in denen ein DJ aufgelegt haben sollte