Das Nachtdigital Festival gehört zweifelsohne – schon allein wegen seiner limitierten Ticket-Anzahl von 3.000 Stück und dem damit verbundenen Charme, zu den beliebtesten Festivals der Republik. In 2013 findet bereits die 16. Edition statt und die Verantwortlichen sehen auch bei dieser Ausgabe, keinen Grund etwas an ihrer Philosophie zu verändern bzw. dem Größenwahn zu verfallen.

Der Vorverkauf für das vom 2. bis 4. August 2013 im Bungalowdorf Olganitz (Sachsen) stattfindende Event startete vergangenen Samstag auf der unten stehenden Homepage. Um die Wartezeiten bei der Bestellung etwas weiter zu verkürzen unternimmt die ND-Crew mit ihrem Vorverkaufspartner tixforgigs noch größere technische Anstrengungen. Jedoch wird es wohl, wie auch im richtigen Laden, kaum ohne Anstehen gehen wenn ein paar tausend Leute gleichzeitig Tickets kaufen möchten.

Unberührt von dem aufregenden Vorverkaufsthema bleibt die ND loves Pampa-Tour. Von mehreren Dates in Deutschland und der Schweiz ist inzwischen nur noch eines übrig geblieben: Am 23.11. im Robert Johnson in Offenbach mit Robag Wruhme und Manamana. Da es bisher aber offenbar sehr gut gefallen hat, schiebt die Festival-Label-Kombi noch zwei Termine für Anfang 2013 hinterher:

25.01. Leipzig, Conne Island: Ada, Manamana, André Sondermann
02.02. Amsterdam, Trouw: Robag Wruhme, Steffen Bennemann

www.nachtdigital.de