traktor kontrol x1-2


Native Instruments stellte gestern die Neuauflage des Kontrol X1 vor. Neben einem überarbeiteten Layout fällt vor allem der Touchstrip direkt ins Auge. Auch wurden die Buttons überarbeitet, die nun mehrfarbig leuchten können und dank fehlender Beschriftung zum eigenen mappen in Traktor anregen. Natürlich funktioniert der X1 aber immer noch direkt mit Traktor, einfach anstöpseln und loslegen. Wie immer gibt es von Native Instruments dazu auch ein kurzes Video, das die Funktionen zeigt.

Damit gibt es neben dem Z1 einen weiteren modularen Controller in diesem Sommer. Ob noch etwas kommt, bleibt abzuwarten.

Traktor Kontrol X1

Überblick über die Funktionen:

  • Touch-Strip kann Transport-, Effekt- und Loop-Funktionen zugewiesen werden
  • Berührungsempfindliche Drehregler
  • Über die Loop-Drehregler ändern Sie die Tonart von Tracks während Sie SHIFT+PLAY drücken
  • Die Helligkeit der LEDs lässt sich an verschiedenste Lichtverhältnisse anpassen – von hellem Tageslicht bis zum dunkelsten Club
  • Für eine intuitive Bedienung leuchten alle Buttons in mehreren Farben.
  • Zwei-Wege-Kommunikation mit TRAKTOR basierend auf NHL (Native Hardware Library). Das NHL-Protokoll liefert eine viermal höhere Auflösung als reguläres MIDI
  • Der Kalibrierungs-Wizard definiert die Mittelstellung jedes Reglers individuell und präzise
  • Die Controller-Zuweisungen wurden komplett für TRAKTOR vorkonfiguriert, können aber größtenteils individuell angepasst werden. Modifizieren Sie einzelne Zuweisungen, oder passen Sie das gesamte Mapping Ihrem Workflow an
  • Nahtlose Kommunikation mit TRAKTOR: Der X1 funktioniert sofort, wenn Sie ihn an einen Computer anschließen, auf dem TRAKTOR läuft. Sollte die USB-Verbindung im Club versehentlich gekappt werden, läuft TRAKTOR unbeeinflusst weiter. Schließen Sie den X1 einfach wieder an und weiter geht’s.

Das könnte dich auch interessieren:
Erste Hilfe – DJ Tech DIF-1S
Native Instruments veröffentlicht den Kompaktmixer Kontrol Z1
Pioneer verkündet die digitale, eierlegende Wollmilchsau: XDJ-R1
www.native-instruments.com