NI_Komplete_Kontrol_S88_right_perspective


Native Instruments gibt den VÖ-Termin zu seiner S-Serie bekannt. Unter anderem bringen das Native Kontrol Standard-Format und die VST-Unterstützung neue Möglichkeiten für Entwickler sowie Produzenten. Des weiteren wird mit dem S88-Keyboard ein neues Modell die Serie vorerst vervollständigen.

Mit einem komplett neuen Modell erweitert Native Instruments seine S-Serie. Das S88 kommt mit einer hochwertigen Fatar-Klaviatur mit 88 vollgewichteten so genannten Hammer Action-Tasten die für authentisches Piano-Feeling sorgen sollen. Damit liefert Native Instruments ein neues Flagschiff, das neben den kleineren Modellen S25, S49, S61 agiert und Ende Oktober erscheinen wird. Wie die anderen Modelle, so wird auch der S88 Smart Play und die Light Guide Funktion unterstützen.

Des weiteren öffnet Native Instruments mit dem Update zu KOMPLETE KONTROL 1.5 für andere Drittanbieter-Software sowie für Nutzer. Dass wird durch das neu entwickelte Format Native Kontrol Standard (NKS) passieren. Das Plug-in-Format, inklusive Zugriff auf Light Guide- und Smart Play-Funktionen der in der S-Serie enthaltenen Produkten, liefert automatisches Mapping für alle Instrument-Parameter und mehr. Dank VST-Unterstützung können Nutzer zukünftig ihr gesamtes Arsenal an Software-Instrumenten mit der S-Serie steuern.

Nachfolgend eine Liste an Partnern, die ihre Instrumente an das neue NKS-Format anpassen und zum Release unterstützen werden:
– Arturia
– U-He
– Output Audio
– Soundiron
– Heavyocity
– Spitfire
– ProjectSAM
– Softube
– XILS Lab
– Waldorf
– e-Instruments
– Sonokinetic
– Evolution Series

KOMPLETE KONTROL S88 wird ab dem 27. Oktober 2015 zum Preis von 999 EUR verfügbar sein.
Das Update KOMPLETE KONTROL 1.5 wird ebenso am 27. Oktober erscheinen.

www.native-instruments.com

Das könnte dich auch interessieren:
Pioneer präsentiert den XDJ-700
Bitwig Studios Version 1.3 bringt Touch-Kompatibilität
AKAI stellt den MPC Touch vor