Der Medizintechnikkonzern Siemens Healthineers hat einen neuen Corona-Schnelltest entwickelt.

Innerhalb von nur 15 Minuten können Menschen demnach Gewissheit haben, ob sie sich mit dem Virus infiziert haben oder nicht, teilten die Verantwortlichen mit. Der bereits erhältliche Test könne außerdem ohne spezialisierte(s) Laborpersonal- und Geräte durchgeführt werden. Bedingt durch das CE-Zertifikat ist er fast ausnahmslos in ganz Europa zugelassen, soll aber auch in anderen Regionen der Welt zum Einsatz kommen.

Um den Test durchzuführen, müsse nach Angaben von Siemens Healthineers ein Nasen-Rachen-Abstrich entnommen werden, der anschließend in eine Kanüle mit spezieller Flüssigkeit gegeben wird. Eine Test-Kassette, auf die die Flüssigkeit aufgetragen wird, zeige dann nach rund 15 Minuten das Ergebnis an. Der Nasen-Rachen-Abstrich darf in Deutschland derzeit jedoch nur von geschultem medizinischen Personal entnommen werden.

Laut Hersteller erkenne der Schnelltest in 96,7 Prozent der Fälle einen Infizierten als Coronavirus-positiv. Er besitze außerdem eine Spezifität von 99,2 Prozent, was bedeutet, dass er gesunde Menschen zu dieser Wahrscheinlichkeit auch als gesund identifiziert.

Grundlage der Angaben von Siemens Healthineers sei eine Studie mit 317 Teilnehmern gewesen.

Die Schnelltests können ein praktikables Mittel darstellen, um die nun anstehende kalte Jahreszeit mit möglichst wenig drastischen Maßnahmen über die Zeit zu bringen. Das wiederum könnte sich auch zu Gunsten unserer heiß geliebten Clubs auswirken. Die Berliner Clubcommission plant bereits, Schnelltest-Bereiche für Clubs einzuführen. Testläufe sollen in absehbarer Zeit starten.

Dennoch muss die Schnelltest-Methode noch weiter ausgereift werden. Sie müssen zuverlässiger werden und auch für die Selbstanwendung geeignet sein. Bis dies der Fall ist, könnten noch eine Wochen oder Monate vergehen.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Corona-Krise: Riesiges Hilfspaket für englische Kultur-Szene
Schnelltest-Bereiche vor Clubs – Berliner Clubcommission sucht Personal für Testläufe
Ultra Taiwan steigt unter strengen Corona-Auflagen

Quelle: Der Spiegel