Das Magazin „Jetzt“, Teil der „Süddeutschen Zeitung“, hat eine neue Dokumentation namens „So wurde Berlin zur Techno-Welthauptstadt“ veröffentlicht. Autor Kolja Haaf erklärt, wie die Techno-Szene in Berlin nach dem Mauerfall entstanden ist und hat hierfür mit vielen Zeitzeug*innen gesprochen, die ihre spannenden Erfahrungen schildern. Mit dabei sind unter anderem Wolfram Neugebauer aka WolleXDP, DJ Jauche, Mijk Van Dijk und Elsa for Toys.

Schaut mal rein:

Das könnte dich auch interessieren:
Rocky Valentes Leben wird zum Dokumentarfilm
„Origin“ – eine Dokumentation über die Karriere von Luigi Madonna
Gegen den Kommerz! Doku über die „Free Party“-Szene der 90er bei Kickstarter