Studio_3


Der in Istanbul geborene und aufgewachsene Ahmet Sisman ist Booker, Promoter, Produzent, Resident DJ und war lange Zeit musikalischer Kurator des Essener Goethebunkers. Mit 18 Jahren kam er nach Deutschland und hat über die Jahre Musik auf bekannten Labels wie Cocoon Records, Get Physical und Culprit releast.

Sieben Jahre lang war er Resident im Goethebunker und hat mit der Bunkernacht und vielen anderen Events magische Abende erlebt. Heute hat er verkündet: Er habe sich ständig weiter entwickelt und sei sehr dankbar für die Zeit im Bunker. Doch nun sei der Moment gekommen, neue Wege einzuschlagen.

Ab September 2017 wird er nun der neue künstlerische Leiter des Studios in Essen sein. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren und er freut sich sehr auf die kommenden neuen Projekte. In seiner Pressemitteilung bedankte er sich bereits im Voraus für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und seine Wertschätzung für diese Aufgabe.

Es scheint auf den ersten Blick ein überraschender Wechsel da im Goethebunker eher housiger gespielt wird, wohin gegen der Sound im Studio bislang eher härter und technoider gewesen ist. Ob sich jetzt die Bookings im Studio dem Stil des Goethebunkers annähern? Wir werden sehen. Wir sind jedenfalls gespannt und wünschen Ahmet alles Gute für die Zukunft.

Das könnte dich auch interessieren
15 Clubs, die ihr nicht vergessen könnt
Brand im Essener Goethebunker
Messerstecherei im Studio in Essen
Handys aus im Club? Das Studio in Essen liefert einen Denkanstoß