Neuer Synthesizer soll Kinder für elektronische Musik begeistern

Neuer Synthesizer soll Kinder für elektronische Musik begeistern


Die Firma Playtime Engineering hat ein neues Spielgerät auf den Markt gebracht: das Blipblox Audio Exploration Module. Es handelt sich dabei um einen kindgerechten, voll funktionstüchtigen Synthesizer, der Kleinkindern ab drei Jahren den Eintritt in neue Klangwelten ermöglichen soll.

Man kann seine eigenen Klangspheren kreieren, indem man mit dem Bliblox über den „firmeneigenen Algorithmus“ einzigartige Waveforms generiert. So können sich schon die ganz kleinen Talente intensiv mit der Gestaltung von elektronischen Klängen befassen.

Der Blipblox hat zwei Hüllkurvengeneratoren, einen Tiefpassfilter, einen eingebauten Lautsprecher, einen Audioausgan, zwei LFOs und eine MIDI-Schnittstelle, die es auch älteren Musikbegeisterten ermöglicht das Gerät zu verwenden.

Der Synthesizer für Kinder hat also einiges zu bieten. Mit 159 Dollar muss man für das Spielzeug allerdings auch etwas tiefer in die Tasche greifen…

Das könnte dich auch interessieren:
Korg iMono/Poly – der legendäre Synthesizer für iOS-Geräte
Roland veröffentlicht TR-08 Rhythm-Composer
Behringer klont den Minimoog
Dato-Duo für Kinder und Junggebliebene