front cover
Der aus Kasan stammende russische Produzent Marat Shibaev, besser bekannt unter seinem Alias Martin Schulte, hat einen recht regen musikalischen Output, veröffentlichte schon im Alter von 16 Jahren 2006 sein erstes Album „Close Your Eyes And Listen“ auf dem deutschen Netlabel Red. Es folgten bis heute diverse Alben, die meisten auf dem japanischen Label Lantern, wo nun auch das Album „Seeing Tokyo“ erscheinen wird. 2011 veröffentlichte er auf dem Kölner Label telrae die EP „Urban Spirit“.
Das neue Werk wird allerdings erstmals unter seinem richtigen Namen erscheinen, da es für ihn einen besonderen Platz in seiner bisherigen Karriere einnimmt. „Es ist ein Album über meinen Besuch in Tokio und ich wollte die Stadt aus der Perspektive eines Fremden darstellen. Wie sich die Stadt anhören würde, wenn wir in der Lage wären nur den Sound der Stadt zu hören.“
„Seeing Tokyo“ erscheint am 18. Dezember 2013.


Tracklist:
01 In the early morning
02 Motor
03 Dissonant
04 Kalmar
05 Acceleration
06 Hydraulic
07 Sliding
08 Flowering
09 Sky tree
10 N’ex 17
11 Calmness

www.facebook.com/marat.shibaev