Die Technikfirma Roland hat neue Produkte angekündigt. Gleich mehrere davon könnten das Auftritt- und Studioleben deutlich vereinfachen, wir geben einen kurzen Überblick.

Boss RC-1 Loopstation
Boss, der Teil von Roland, der am ehesten für Pedaleffekte für Gitarren und Bässe bekannt ist, hat mit der RC-1 Loopstation ein simpel zu bedienendes Effektpedal gebaut, das bis zu zwölf Minuten Stereo als Sample aufnehmen kann. Wie man damit umgehen kann, zeigt Joe Robinson in einem Video. Mehr Infos zu dem Pedal finden sich hier.

rc-1_top_gal web1 rc-1_angle_zoom_gal web1


HS-5 Session Mixer
Der HS-5 Session Mixer von Roland richtet sich an kleinere Anwendungen und Ensembles. Bis zu fünf Musiker können zusammen spielen, die Abhöre kann individuell über Kopfhörer erfolgen. Darüber hinaus verfügt der Mixer über rudimentäre Einstellungen, um den Sound zu bearbeiten. Aufgenommen werden kann direkt auf einen USB-Stick oder per USB-Kabel jede Spur seperat in einer DAW. Details finden sich auf dieser Seite.

hs-5_angle_zoom_gal web1 hs-5_top_gal web1

SBX-1
Hinter dem Kürzel verbirgt sich eine Sync-Box. Mit der SBX-1 kann eine Masterclock extern erzeugt und Geräte daran ausgerichtet werden. Unterstützt werden sowohl analoge als auch digitale Signale, darunter Din Sync, Midi und USB. Über eine Shuffle-Funktion können sogar Swingeffekte auf Patterns gelegt werden, die von Klangerzeugern stammen, die dies eigentlich nicht benutzen. Mehr zu dem Gerät gibt es hier.

sbx-1_angle_cables_gal web1

Mobile UA
Eine kleine kompakte Soundkarte, die sowohl Asio als auch DSD unterstützt. Dank zwei Ausgängen ist es möglich ein Cue- und ein Mastersignal abzuhören oder zu zweit Musik zu genießen. Mit der Unterstützung von 2,8 MHz DSD-Audio rühmt sich die Soundkarte damit, auch für Produktionszwecke benutzbar zu sein. Mehr ist hier zu erfahren.

mobile_ua_angle_gal web1
Das könnte dich auch interessieren:
Native Instruments teasert neues Produktionstool an – und der Leak folgt zugleich
Jesse Abayomi zeigt seinen Workflow in Ableton
Neue APC-Serie von Akai (Ableton Live Controller) ab sofort erhältlich