„Never Ending Winding Roads“ heißt das neue Album von Steve Bug, das im November erscheinen wird. Der Poker-Flat-Boss liefert elf neue Tracks, die sich im Spannungsfeld von Minimal-House, Techno und Breaks bewegen.

Entstanden ist der Longplayer hauptsächlich in den letzten Monaten der unfreiwilligen Isolation der Corona-Pandemie. Viele der Track-Titel reflektieren seinen Gemütszustand in dieser Zeit, wobei Themen wie Einsamkeit, Kontemplation und Reflexion mehr in den Vordergrund gerückt sind als bei allen seinen früheren Werken.

“Meine Denkweise bei der Realisierung von ‚Never Ending Winding Roads‘ war völlig anders als bei jedem anderen Projekt, das ich in Angriff genommen habe. Ich musste nicht auf Tournee gehen und konnte mich stattdessen zu 100 Prozent auf das Erschaffen der Musik konzentrieren, ohne die Tanzfläche als ständigen Einfluss zu haben. Das gab mir die kreative Freiheit, eine Reihe von Stilen und Emotionen zu erforschen und im Ergebnis ist es das Album, mit dem ich mich bis heute am zufriedensten fühle.“

Tracklist:
01. Ludic Loops
02. A Conscious Machine
03. Locked Away In My Head
04. Electro Harmonix
05. The Clock Is Ticking
06. Hijacked Minds
07. The Awakening
08. Yellow Snake
09. Confidence Dub
10. Raindance 101
11. Upon Mountains

“Never Ending Winding Roads” erscheint am 13. November digital und als Doppelvinyl auf Poker Flat Recordings.
Hier könnt ihr das Album ab sofort vorbestellen: https://stevebug.lnk.to/WindingRoads

 

Das könnte dich auch interessieren:
Rotary Cocktail: 50. Release kommt von youANDme und Steve Bug
Track-Check: Chez Damier – Can You Feel It (New Your Dub)/The Steve Bug Remixes (Dessous Recordings)

Foto: Robert Schlesinger