New Yorker House-Legende liegt im Krankenhaus und bittet um Hilfe

New Yorker House-Legende liegt im Krankenhaus und bittet um Hilfe

Das US-amerikanische Gesundheitssystem unterscheidet sich von dem deutschen. Deutschland führte als erstes Land bereits 1883 unter Otto von Bismarck eine allgemeine Krankenversicherungspflicht ein. Die Amerikaner hingegen standen dem Ausbau des Sozialstaates und insbesondere der Einführung einer Krankenversicherungspflicht stets kritisch gegenüber. Ein sehr großes Problem ist beispielsweise die grundsätzliche Verknüpfung der Krankenversicherung an den Arbeitgeber: bei Verlust des Arbeitsplatzes verliert man auch seine Krankenversicherung. Ohne diese ist man in den USA den sehr hohen Behandlungskosten im Krankheitsfall ausgeliefert. In keinem anderen Land der Welt, führen hohe Behandlungskosten so häufig zur Zahlungsunfähigkeit der Patienten und damit in die Privatinsolvenz.

Der bekannte New Yorker House-Produzent Ronald ‘Rhano’ Burrell ist seit Ende der 1980er Jahre aktiv und zusammen mit seinem Bruder Rheji Burrell für House-Klassiker auf vielen bekannten Labels wie Nu Groove oder auch Strictly Rhythm verantwortlich. Dieser Tage hat Rhano Burrell öffentlich um Hilfe gebeten, da er seine Krankenhaus-Rechnungen nicht mehr bezahlen kann.

Hier sein Aufruf im O-Ton:
“Hallo alle, ich habe versucht, meine medizinische Situation so privat wie möglich zu halten, aber ich kann nicht mehr. Zuerst möchte ich um eure Gebete bitten, ich weiß, dass sie wirken!!! Zweitens habe ich meine Ersparnisse und meinen Kredit aufgebraucht, um mich während meiner medizinischen Torturen über Wasser zu halten… ich habe kein Geld mehr, also bitte ich euch alle, wenn ihr mich jemals als Freund bezeichnet habt oder meine Musik mochtet, BITTE HELFT MIR, MEINER FAMILIE ZU HELFEN!!! Ich bin seit Monaten immer wieder im Krankenhaus und ich kann nicht mehr jonglieren. ICH BRAUCHE DRINGEND EURE HILFE!! 5 Dollar helfen meiner Frau mit dem Haushalt und mir mit meinen persönlichen Finanzen, die in Scherben liegen…. Vielen Dank für Eure Spende. ICH BENÖTIGE DIES. BITTE…

Unter anderem Todd Terry, die wohl größte NYC-House-Legende überhaupt, hat 500 US Dollar gespendet.

Spenden kann man hier.