Bildschirmfoto 2018-03-19 um 01.19.17
Nachdem Nhan Solos Label im vergangenen Jahr den zweiten Platz der Beatport-Houselabels erreichte, ist auch für dieses Jahr kein Ende an Qualitätsreleases in Aussicht. Der Labelhead hat sich für seine neue EP Verstärkung von keinem geringeren als der Chicago-Legende Robert Owens geholt. Und Junge, Junge, was ein geiles Teil! Ich muss zugeben, Owens ist für mich nur in kleinen Dosen zu ertragen und gerade in den 90ern war seine Stimme irgendwann omnipräsent, aber was Solo hier abliefert ist genau die Richtige Dosis Owens, serviert auf einem Silbertablett mit dopen Beats. Kommt dann auch gleich in zwei Versionen daher, einmal als Full Vocal und einmal als Dub Mix. Sollte also für jeden was dabei sein 9/10 Claus Casper