Nils Frahm by Michal O'Neal
Der in Berlin lebende Pianist, Komponist und Produzent Nils Frahm läutet die neue Runde der „Late Night Tales“ ein und übernimmt damit den Staffelstab on Jon Hopkins. Frahm präsentiert uns einen hypnotischen Trip, der von Genre zu Genre hüpft – von klassischen Kompositionen, experimenteller Elektronik über Jazz, Dub Techno bis hin zu Soul. Dabei hat er Acts wie Boards of Canada, Four Tet, Rhythm & Sound, Miles Davis oder Nina Simone an Bord.
„Das ist eine wundervolle Art, um in sein Musikarchiv zu tauchen … Ich kann euch gar nicht sagen, wieviel Spaß ich hatte diese Compilation zusammenzustellen und ich hoffe, dass sie euch eine schöne Reise für Geist und Herz ist.“


„Late Night Tales“ von Nils Frahm erscheint am 11. September 2015.

Tracklist: latenighttales_nilsfrahm
01. Nils Frahm – 4’33“ (Exclusive John Cage cover version)
02. Baka Forest People Of South East Cameroon – Liquindi 2
03. Carl Oesterhelt & Johannes Enders – Divertimento für Tenorsaxophon Und kleines Ensemble Pt.4
04. Four Tet – 0181 (Excerpt)
05. George Autry – You’re The Only Star In My Blue Heaven
06. Boards of Canada – In A Beautiful Place Out In The Country
07. Bibio – It Was Willow
08. Dictaphone – Peaks
09. Vladimir Horowitz – The Flight Of The Bumblebee
10. Miles Davis – Concierto de Aranjuez (Adagio)
11. Victor Silvester & His Ballroom Orchestra – Talk Of The Town
12. System – SK20
13. Rhythm & Sound – Mango Drive
14. Miles Davis – Générique
15. Dinu Lipatti – O Herr Bleibet Meine Freunde, BWV 147
16. Colin Stetson – The Righteous Wrath Of An Honorable Man
17. Penguin Café Orchestra – Cutting Branches For A Temporary Shelter
18. Nina Simone – Who Knows Where The Time Goes
19. Nina Jurish – Cleo The Cat (Exclusive track)
20. Dub Tractor – Cirkel
21. The Gentlemen Losers – Honey Bunch
22. Nils Frahm – Them „Solo Piano Edit“ (Exclusive version)
23. Cillian Murphy – In The Morning (Exclusive spoken word piece)

Das könnte dich auch interessieren:
Tauron Nowa Muzyka Festival erweitert Line-up – Nils Frahm mit dabei!
Late Night Tales – Jon Hopkins 
(Late Night Tales)
Franz Ferdinand – Late Night Tales (LateNightTales)

Foto: Michal O’Neal