hqdefault


Linas Stockis alias Few Nolder aus Litauen mit seinem zweiten Release auf dem Offenbacher Label Connaisseur. Den Anfang macht „Twin“. Unaufdringlich, aber markant wandert er in die Ohren, versprüht seine Melodie und Eleganz. Danach schickt er seinen „Sonar“ in den Äther, roh, etwas dunkel, aber sehr symphatisch und mit einem Top-Break. Das Finale ist der Titeltrack, der sich hier durch den Dancefloor schaufelt, emotionsgetrieben und mit bittersüßer melodie im Gepäck. Pathos, etwas Kitsch und Hoffnung. 9/10, Tanz Zimmer.