Wenn sich Max Loderbauer von Sun Electric und Tobias Freund von Sieg über die Sonne zusammentun um Musik zu machen, klingt das ganz genau so, wie man es erwarten kann – nämlich sehr spannend. Die vier Tracks der Squelch-EP liegen irgendwo zwischen experimentellem Ambient-Techno, abgedrehten Elektronikspielereien und hochinteressanter Klangforschung. So sticht ganz besonders der B1-Track “Risset” heraus, der eigentlich nicht viel mehr ist als ein einfacher Bassdrum-Snare-Loop, der immer schneller wird, dann aber ab einem gewissen Tempo seltsamerweise nur halb so schnell wirkt, dann wieder schneller wird und so weiter und so fort. Vor tanzwilligem Publikum garantiert unspielbar, aber genau deswegen so gut. Für mich eine der besten Platten des Jahres. (6/6) Sanomat