Die elfte Ausgabe der “Body Language”-Reihe des Berliner Get Physical-Labels führt uns wieder nach Frankreich. Vor fünf Jahren waren es  Château Flight, die die fünfte Ausgabe ablieferten, nun sind Nôze an der Reihe. Neben ihrer eigentlichen Homebase Circus Company sind Ezechiel Pailhès und Nicolas Sfintescu aber längst auch Stammgäste bei Get Physical Music, wo sie im letzten Jahr noch ihr viertes Studioalbum “Dring” veröffentlicht haben.
“Body Language ist eine Compilation, die ich natürlich auch schon länger kenne und beobachte. Wir haben versucht klassische Get Physical-Klänge mit den Circus Company-Ideen zu kombinieren. Dazu der Nôze-Touch und Tracks, die ich als DJ spielen würde wie z. B. von Dennis Ferrer und Jerome Sydenham ‘A Drumstick und A Light’, einer dieser schönen Old School House Tracks aus Amerika.” (Nico)

“Body Language Vol. 11” erscheint am 18. Mai.

Tracklist:
01 – Hemingway / HMG 2
02 – Ian Simmonds / The Esel (Dave Aju Rmx)
03 – JC Freaks / Dub Praise (The Revenge Rmx)
04 – Oliver Koletzki & Fran / Arrow And Bow (Marek Hemann Rmx)
05 – Alejandro Mosso / Pampa
06 – Nicolas Jaar / Russian Dolls
07 – Zanini / Tu Veux Ou Tu Veux Pas
08 – Dennis Ferrer & Jerome Sydenham / A Drumstick And A Light Future (Original Mix)
09 – Alex Niggemann / Black Rose
10 – Ruede Hagelstein / Embezzle Me (Tiefschwarz Remix)
11 – Makossa & Megablast feat. Hubert Tubbs / Coming Home
12 – Dixie Yure / By Defection
13 – Lump / Feeling
14 – Nico from Nôze / Amor Do Olinda
15 – Dop / No More Daddy (Âme Rmx)
16 – Siopis / Really Love You
17 – Ornette / Crazy (Nôze Rmx)

www.physical-music.com