Nuclear Winter Garden press photo web1


Ein Wintergarten mit spektakulärer Aussicht – Jori Hulkkonen präsentiert ein neues Album unter dem Namen Nuclear Winter Garden. Nach 20 Alben in zwei Jahrzehnten Musikerdasein, ist das gleichnamige Album “Nuclear Winter Garden” ein persönliches Werk, das sich auf eine Partyreihe in Joris Heimatstadt bezieht. Dort veranstaltet er seit 2004 Events in einem Mittelaltermuseum. Diese nutzt er als Abwechslung zu seinen normalen DJ-Sets und spielt Jazz, Folk, Avantgarde und Indie.

Eine Tatsache, die sich auch auf dem Langspieler wiederfindet: „Die Idee ist, einen persönlichen Bezug zu seinem Werk zu finden, anstatt es zu einfach zugänglich zu machen. In der Musik von vielen Leuten heutzutage fehlt die Bereitschaft, Risiken einzugehen. Und ich mag das Risiko“, sagt Jori über sein Arbeitscredo.

Das Album ist für den 2. März auf My Favorite Robot angekündigt. Auf dem Label veröffentlichte Hulkkonen bereits als Third Culture und ist Teil von Sin Cos Tan.

Tracklist:MFR Nuclear Winter Garden web1
01. Quitting The Game
02. Some Of You Might Survive
03. A New Cold War
04. Strangest Positions
05. Baryonic Truth
06. Red Magic
07. If I Was Your Doctor
08. Infinite Man

Das könnte dich auch interessieren:
Premiere: “Lost U” – die neue Single von Rangleklods
Ruede Hagelstein veröffentlicht “Apophenia” auf Watergate Records
Re.You jammt für Mobilees „Back To Back Volume 9“
www.jorihulkkonen.com