dubfire_and_oliver_huntemann-elements__remixed-web-2016-wav
Die beiden Techno-Produzenten Oliver Huntemann und Dubfire haben sich nach mehreren sehr erfolgreichen gemeinsamen Singles entschlossen ein Album rauszubringen. Schon ihre Solo-Veröffentlichungen landen regelmäßig in den Plattenkoffern und auf USB-Sticks namenhafter DJs. Zusammen sind sie mindstens genauso erfolgreich, wenn nicht sogar noch etwas mehr. Los ging die Erfolgsgeschichte im Jahr 2008 mit der Single „Dios“. Über die Jahre entwickelten sich daraus mehrere Singles, die alle tanzbar sind und gleichzeitig über einen hohen Wiedererkennungswert verfügen. Nun kommt das Album „Retrospectivo“ mit den gesammelten Kollaborationen, die über die Jahre entstanden sind. Hinzu kommen Remixe der Tracks von Leuten wie Gaiser, Victor Ruiz, Carl Craig, Petar Dundov, Joseph Capriati, Matador oder Carlo Lio.


Veröffentlicht wird „Retrospectivo 2008-2016“ am 28. Oktober 2016 auf Huntemanns Label Senso.

Tracklist:dubfireoliverhuntemann
CD 1 – The Spirits:
01. Diablo
02. Diablo (Carlo Lio Remix)
03. Dios
04. Dios (Jon Gaiser’s Atheists Anonymous Remix)
05. Humano
06. Humano (Victor Ruiz Remix)
07. Humano (Shaded’s Summer Skin Remix)
08. Humano (Hatzler Remix)

CD 2 – The Elements:
01. Fuego
02. Fuego (Julian Jeweil Remix)
03. Terra
04. Terra (Joseph Capriati Remix)
05. Aire
06. Aire (Matador Main Mix)
07. Aire (Matador Dub Mix)
08. Agua
09. Agua (Carl Craig Remix)
10. Agua (Petar Dundov Remix)

Das könnte euch auch interessieren:
Drumcomplex – Perfektion in der Unvollkommenheit
DJ Patrischa – Einzigartiger elektronischer Flavour aus der Schweiz
Teenage Mutants – Sommerrückblick
Pitto – Begegnungen im Studio