OrlandoVoorn_ArtistImagesWeb


Anfang Juni präsentiert uns Orlando Voorn sein neues Album „Black Diamond„. Es beinhaltet zwölf Tracks inkl. einem Remix von Hi-Tech Soul. Mit seiner experimentellen und innovativen Art schafft Voorn eine melodiöse Mischung aus Acid und Detroit Techno.
Der Niderländer veröffentlicht bereits seit den frühen Achtzigerjahren seine Werke und ist auch unter den Namen Balance, Frequency, Baruka, Basic Bastard, Fix, Dope Dog, Boy, Stalker und The Nighttripper bekannt.
Der Startschuss seiner Karriere viel 1986, als Voorn die höllandischen DMC DJ Meisterschaften gewann. Er produzierte Tracks in verschiedensten Stilen wie Techno, Ambient und Hip Hop. Unter vielen gilt Orlando Voorn auch als einer der ersten Bindeglieder zwischen Detroit und Amsterdam.

Orlando Voorns Album „Black Diamond“ erscheint am 2. Juni 2014 auf Out-Er.

Tracklist:OUTA02_CoverArtworkCDAWeb_thumb
01 Rewind
02 Black Diamond
03 Relaxation
04 Acid Trip
05 Travelling through the speed of time
06 Shifter Bass
07 Morning Dawn (Hitechsoulmix)
08 Gain Upwards
09 Highway Soul
10 Hydrotech
11 Morning Dawn
12 Ravers of the Lost Funk

Das könnte dich auch interessieren:
Ostgut Ton präsentiert Answer Code Request “Code”
Tiësto macht Tech House und Armin spielt Ping Pong mit Acid?
“It’s all gone, Pete Tong” – der Kultfilm erstmals in Deutschland auf DVD