Search Results for: Nowhere

BarBQ – Many Days (Highway Rec. LP 01)

  Wer versuchen sollte, BarBQs Album in eine Schublade schieben zu wollen, wird kläglich scheitern. Auf herausragende Art und Weise hat er eine Mischung elektronischer Musik zusammen gestellt, wie sie nicht anders auf einem Album vertreten sein sollte. Zum einen bringt er merkwürdig verschrobene und ebenso beatarme Ausgüsse an Ausdruckstechno wie zum Beispiel „Maria“ oder „Rita in Space“, die sicherlich eher zum Füllen gedacht sind. Ein kleines neckisch verspieltes Stück 80s Pop versteckt in „Myself“ ist ebenso dabei wie very sweeter Deephouse bei „On The Path To Nowhere“ oder „Inability To Speak“. Doch damit nicht genug mit „Morning Jogging“,...

Read More

Mathias Schaffhäuser (Ware) – DJ-Charts März 2012

01 Peter Kruder – Xenomorph (Macro Rec.) 02 Highest & Joe – Future Jazz (Giraphone Records) 03 Reboot – Beautiful Parasite (Cadenza) 04 Chaim – Robots On Meth (Bpitch Control) 05 Lana Del Rey – Born To Die / PDP / 13 Remix (Vertigo Rec.) 06 Marc Schneider & Aera – Taylor & Smith EP (Circus Company 062) 07 Maik Loewen – Middle Of Nowhere (Nivious Rec.) 08 Telefon Tel Aviv – The Birds (Bpitch Control) 09 Insane – T001 EP (Spur Rec. / DBH) 10 Paris Haze – Could You U Me / Mathias Schaffhäuser Remix (CusCus...

Read More

Cari Lekebusch: “You Are A Hybrid Too”

Der schwedische Technokünstler Cari Lekebusch veröffentlicht im Mai sein insgesamt 20. Album namens “You Are A Hybrid Too”. Kari Pekka Lekebusch, wie er mit vollem Namen heißt, fing ziemlich bald nach seiner letzten LP “State Of The Art” im März 2010 mit der Arbeit zum neuen Werk an, das am 14. Mai 2012 auf seinem eigenem Label H-Productions als Download und auf Vinyl erscheinen wird. Lekebusch betreibt sein Label seit Mitte der 90er, hat bisher unter diversen Künstlernamen und in vielen Kollaborationen seine Musik veröffentlicht. Tracklist: 01. You Are A Hybrid Too 02. Approaching Singularity 03. Out Of Nowhere...

Read More