PanPot_TheOther
In der vergangenen Ausgabe haben wir den beiden Pan-Potis ja bereits ausreichend Gelegenheit gegeben, zu Wort zu kommen. In diesem Monat erscheint nun das zweite Album von Thomas und Tassilo, und – Floskel hin oder her – das Warten hat sich gelohnt. Acht Jahre nach dem Debüt „Pan-O-Rama“ beweisen die beiden eindrucksvoll, dass sie nicht nur in der Lage sind, Dancefloor-Granaten zu zünden, sondern auch große Songwriting-Qualitäten aufweisen. Downbeat-Einflüsse sind hier ebenfalls vertreten wie poppige Elemente, aber zusammen gehalten werden die 14 Tracks von Techno. Es gibt viel zu entdecken auf dem Album, das man nicht Track für Track zerpflücken sondern als gewachsenes Ganzes sehen sollte. Jeder Fan elektronischer Musik wird hier seinen Lieblingstrack finden. Versprochen. 10/10 svenman