DouglasGreed_1_by_ReneBuschner5


Vom 27. bis zum 30.  August 2015 geht das Pangea Festival im Norden von Mecklenburg-Vorpommern in seine dritte Runde. Erneut findet das dreitätige Event in Pütznitz statt. Der direkt am Wasser gelegene ehemalige Flughafen bietet dabei eine einzigartige Naturkulisse und erfüllt somit beste Voraussetzungen, eine Reihe namhafter Acts sowie die dazugehörigen Besucher zu empfangen. Außerdem gibt es noch etwas ganz neues in diesem Jahr und zwar die “Räuberhöhle”. Die neue Bühne beherbergt gleich drei Clubs aus drei verschiedenen Städten und liefert den Pangeanern ein elektronisches Programm. Dazu gehören das Hamburger Uebel & Gefährlich am Freitag, das Leipziger Elipamanoke am Samstag und die Räuber und Halunken des Sisyphos aus Berlin.
Zu den bereits gesetzten Acts wie Niconé & Sascha Braemer, Dirty Doering, Jan Blomqvist, FM Belfast, Douglas Greed sowie AnnenMayKantereit gesellen sich also noch eine Menge weiterer Künstler. Auch mit dem international gefeierten Live-EDM-Act Goldfish aus Südafrika wurde das Line-up erweitert. In diesem Jahr spielt auch der sportliche Aspekt eine besondere Rolle beim Pangea Festival. So baut das gesamte Wochenende auf insgesamt vier Säulen auf. Säule 1 ist Sport. Surfen, Skaten, Dirtbike fahren oder einfach nur den Profis dabei zuschauen. Säule 2: Musik. Von HipHop bis hin zu geladenen elektronischen Beats ist ein breites Spektrum an Genres abgedeckt. Kultur bildet die dritte Säule. Filme werden gezeigt oder Workshops veranstaltet wie z.B. Graffiti oder Fotografie – falls man weder Lust auf feiern noch auf Sport hat. Die vierte und letzte Säule nennt sich schlichtweg „Kind sein“. Denn spätestens bei dem Wort „Bällebad“ sollten eure kindlichen Sensoren in Alarmbereitschaft sein. Hereinspaziert, der Abendteuerspielplatz Pangea mit Hüpfburgen und Hau-den-Lukas ist eröffnet.

Verlosung: Wenn ihr allerdings mehr Lust habt, euren Eintritt zu gewinnen, seid ihr hier genau richtig – denn wir präsentieren das Festival und verlosen zwei Tickets. Schickt dazu bis zum 13. August eine E-Mail mit dem Betreff „Pangea Festival“ an win@fazemag.de. Viel Glück!

Tickets für das Pangea Festival 2015 gibt es ab 69,00 EUR zzgl. VVK-Gebühren online unter www.pangea-festival.de.

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2015
Pangea Festival stockt auf: Bonaparte & Kid Simius
Muse, Fatboy Slim und Deichkind rocken das Lollapalooza
Bringmann & Kopetzki’s Wild Life