peter-van-hoesen-camille-blake-19_web5
Der belgische DJ und Produzent Peter Van Hoesen präsentiert seine neues Livealbum auf Tresor. Ein Jahr nach dem Erscheinen von „Perceiver“ auf seinem eigenen Label Time to Express, kommen nun 14 Tracks, die Van Hoesen am 19. Juli live im Tresor gespielt hat. Sein Sound besteht aus einer breiten Palette an Klängen und Texturen, erzeugt durch viele analoge Geräte. Anstatt Techno aus der Dose, hat sich Van Hoesen immer weiter in seine Liveperformance hinein gesteigert und sie im Laufe der Zeit perfektioniert.


Der Belgier wohnt mittlerweile in Berlin, neben Veröffentlichungen auf seinem eigenen Imprint hat er auch Platten auf Morse, Komisch und Curle herausgebracht. „Life Performance“ ist für den 21. Oktober angekündigt.

Tracklist:peter van hoesen life performance
01. Hyperion
02. Subjects from the Past
03. Exacting Reward
04. Carbon
05. Challenger
06. Assembly
07. Azur
08. Deceive / Perform
09. Turmoil
10. Causal Condition
11. Force Withdrawn
12. Protocol
13. Ascending
14. Arrival

Das könnte dich auch interessieren:
Moritz von Oswald und Nils Petter Molvaer veröffentlichen “1/1″
Juan Atkins & Moritz von Oswald veröffentlichen “Borderland” auf Tresor Records
Gibt es ein Leben nach der Musik? – Daniel Paul Bier (aka Disko)
Mit Speedy J und Electric Deluxe in Amsterdam feiern
Marcel Dettmann liefert “II” aus
www.tresorberlin.com



Foto: Camille Blake