ddj-sz2-top-new

Pioneer DDJ-SZ2 – das Flaggschiff in neuem Glanz


Wer seinen Wunschzettel noch nicht geschrieben hat, dem sei der Pioneer DDJ-SZ2 empfohen. Pioneer hat nämlich seinen Flaggschiff-Controller für Serato DJ überarbeitet und herausgekommen ist dabei der neue DDJ-SZ2. Mit dem neuen 4-Kanal-Controller bekommt man jetzt direkten Zugriff auf Serato DJ. Unter anderem auch auf die neuen Features der aktuellen Serato-Version, wie zum Beispiel Key-Shift, Key-Sync, Pitch-Play und Serato-Flip. Die mehrfarbigen Performance-Pads zeigen einem sofort die Pad-Modi und den aktuellen Wiedergabe-Status an. Außerdem wurden die Jog-Wheels verbessert. Mit ihnen kann man jetzt dank geringerer Latenz und schnellerer Reaktionszeit noch besser und präziser scratchen, als bei den Vorgängermodellen, außerdem sind sie jetzt aus Aluminium. Damit auch alle Möglichkeiten des neuen Controllers ausgeschöpft werden können, wird der DDJ-SZ2 zusammen mit der neuesten Version von Serato DJ geliefert. Auch die Pitch-‘n-Time DJ- und Serato-Flip-Expansion-Packs befinden sich schon im Lieferumgang, sodass die verschiedenen neuen Features direkt genutzt werden können, darunter auch Pitch-Play und Key-Sync. Der DDJ-SZ2 ist ab Mitte Dezember in allen Musikfachgeschäften erhältlich. Der Preis liegt laut Hersteller bei unverbindlichen 2.099 EUR.

Das könnte euch auch interessieren:
Pioneer NXS2-Serie ist ab jetzt mit Serato kompatibel
Pioneer Toraiz SP-16 – Building a bridge to your (he)art
Pioneer XDJ-RX im Bundle mit rekordbox dj
Pioneer WeDJ fürs iPhone: endlich überall mixen
Pioneer Pro Audio stattet Room Two im fabric aus