Planet Xenbel: Kleiner Waldschrat

Planet Xenbel von Xenia Beliayeva Kleiner Waldschrat Ich bin ein sehr treuer Mensch. Hat man oder es mein Herz einmal gewonnen, bleiben wir lange Freunde und das in vielen Hinsichten. Ich spiele Stücke, die mir gefallen, sehr oft in meinen Sets, habe bisher nur drei Beziehungen gehabt und so lange bei der Lado Musik GmbH gearbeitet, bis Carol von Rautenkranz die Firma stilllegte. Meine 20er habe ich mehr oder weniger damit verbracht, DJ zu werden, Pressepromotion für wegweisende Labels zu machen, sowie Assistenz für Charlotte von Goltermann und später A&R für Ladomat 2000 zu sein. Ich habe die Lado...

Read More

Planet Xenbel: Was ist Welt und wer bin ich?

Planet Xenbel von Xenia Beliayeva Was ist Welt und wer bin ich? Die Woche verläuft mäßig. Regen, Regen, Grau, Regen. Regen, Grau, jeden Tag. Der Hund mag mich bestimmt nicht mehr, weil ich nicht wie gewohnt stundenlang mit ihm spazieren gehe, aber er weiß auch nicht, dass ich von Deadlines erdrückt werde. Was ein Wortwitz. Ich notiere konstant neue Sachen auf meiner To-Do-Liste und freue mich, wenn ich welche wegstreichen kann. Nebenbei beklage ich mich bei einem Freund. Er versucht mich zu ermuntern. „Lass doch mal alle Fünfe gerade sein und einen Rotwein trinken gehen!“ Rotwein? Ich habe keine...

Read More

Planet Xenbel: Blaues Barhaus

Planet Xenbel von Xenia Beliayeva – Blaues Barhaus Ursprünglich war der Abend anders geplant. Naja, wir sind spontan, und so kam es, dass wir gestern Nacht in Smoking und Abendkleid auf dem Hundeplatz saßen, Cocktails tranken und philosophierten. Ich nummeriere uns einfach mal durch, um Identitäten zu schützen. Wir, Eins, Zwei, Drei und Vier, wollten eigentlich ins Casino. Eins hat ihren Ausweis vergessen, deswegen sind wir nach dem Abendessen zu Drei auf den Balkon und haben erstmal zwei Flaschen Bollinger geköpft. Als der Champagner alle war, sind wir zum Blauen Barhaus. Da war es stickig, drum nahmen wir unsere...

Read More

Planet Xenbel: Du Früchtchen!

„Schatz, hast du mal ein Möhrchen für mich? Wir sollten heute Abend keine Kohlenhydrate essen, lass uns doch etwas Kohl dünsten und zwei Stunden später wieder Kohldampf haben.“ Bitte versteht mich nicht falsch, es ist mir im Grunde vollkommen egal, wie jemand geartet ist. Ich bin praktisch emotionslos, wenn es zu Gender-, Vegetarier-, Veganer- oder Glaubensdebatten kommt. Ich glaube, ich könnte mit einem Nudisten über den Jungfernstieg laufen und es als normal empfinden, wenn mein Verhältnis mit der Person im Reinen ist. Ich kann den Vegetariertrend absolut verstehen. Gerade bei DJs oder Musikern ist die Sehnsucht nach einem gesunden...

Read More

Planet Xenbel: mit Robert Babicz in Sibirien

Robert Babicz hat ein neues Album („The Owl And The Butterfly“), war in Australien und wurde in Bali von einer Fledermaus gebissen. Das hat er mir vor zwei Wochen in Tyumen erzählt. Wie wir in Sibirien gelandet sind, was Oliver Koletzki damit zu tun hat und gute Redakteure einen fragen, erfahrt ihr jetzt. Mittwochnacht, SMS von Rita: „Schnuck, magst du Donnerstag in Tyumen spielen? Oliver Koletzki ist krank, übliche Fee, zehn Jahre Pyramida Club. Hotel und Flugzeiten anbei. Antworte jetzt!“ Die Flüge sind beschissen: Abflug 9:40 Uhr. Hamburg – Moskau, sechs Stunden Transit, Moskau – Tyumen, Ankunft 1:05 Uhr,...

Read More

Planet Xenbel: Mädchen, Mädchen!

Diesen Monat geht es um meine Mädchen. Da ist was in der Luft, ich habe mich fast täglich mit alten Freundinnen getroffen, die sich alle unabhängig und wie Regentropfen, die plötzlich vom Himmel fallen, bei mir gemeldet haben. Männer kommen und gehen, die Frauen bleiben. Auch wenn man sich länger nicht gesehen hat, das Vertrauensverhältnis einer guten Freundin ist meistens vor dem ersten Kaffee wiederhergestellt. Und so hörte ich mir vier traurige Geschichten über gescheiterte Beziehungen an und versuchte, so gut ich konnte, zu ermuntern und zu trösten. Alle vier Frauen sind Ende dreißig, erfolgreich, schön, intelligent und total...

Read More

Planet Xenbel: Videotreff Lauda/MAYDAY 2001

Planet Xenbel: Videotreff Lauda/MAYDAY 2001 Ich würde kein Wort darüber verlieren, aber es beschäftigt mich. Mein Geisteszustand ist nach dieser durchzechten Nacht fragwürdig und die Fahrt von Dortmund nach Hamburg zieht sich. Wem hat es vor mir gehört, wie kam es auf die MAYDAY, und warum ist es jetzt in meiner Tasche? Habe ich es unbewusst geklaut? Sind Raucher in dem Punkt kleptomanisch veranlagt? Es ist ein weißes Einwegfeuerzeug. Auf der einen Seite ist in schwarz die Adresse vom Videotreff Lauda gedruckt, auf der anderen eine Videokassette. Klar, wir sind hier nicht bei Tatort, aber wie reisen Feuerzeuge immer...

Read More

Planet Xenbel: „Und wenn die Musik aus ist, was dann?“

Gut, Tourdiarys auf Video sind schon länger populär, aber der Resident Advisor hat es mit „Between The Beats“ bisher am besten umgesetzt. Die Pilotfolge mit Nina Kraviz sorgt aufgrund von heiklen Szenen im Wasser und Greg Wilsons Artikel darüber für maximale Promotion und ich promote gleich mit. Greg Wilson beschäftigt sich in seinem Artikel mit der Frage, ob dieses Video ein sensibles Porträt eines guten DJs oder grenzwertige sexistische Promotion ist. Der Text ist positiv und sachlich geschrieben, trifft den Kern, gibt einen groben Überblick über Ninas Werdegang und lobt sie dabei konstant. Das Video beginnt mit Nina im...

Read More

Planet Xenbel: Der Eisjunge

Letzen Monat war ich in St. Petersburg. Auf der Fahrt vom Flughafen zum Hotel, dachte ich an meine Oma und erinnerte mich an eine Geschichte, die sie mir vor meinem letzten Auftritt dort erzählt hat. Der Junge, noch nicht einmal Teenager und schon ein Kapitalist. Angefangen hat es mit seiner Vorliebe für Eis. Wenn er für seine Freunde Eis holte, berechnete er ihnen immer etwas mehr, als er tatsächlich ausgab. Dann haben seine Eltern ihm eine Bude gebaut, wo er Eis verkaufen konnte. Zuerst haben nur seine Freunde Eis gekauft, dann ihre Mütter und jetzt hat er ein eigenes...

Read More

Planet Xenbel: Skypen mit DJs

Planet Xenbel von Xenia Beliayeva – Skypen mit DJs Eigentlich wollte ich diesen Monat das Thema Hans-Jürgen Vogel vertiefen. Dann habe ich mit „DJ Anonym“ geskyped und meinen Plan geändert. [11.07.12 19:58:26] DJ Geheim: Na, wie war das Wochenende? [11.07.12 19:59:38] XB: Autsch! Soweit, so gut. Falsche CD-Player, besoffener Promoter. Der Resident hatte einen X1. Sind von der Venue wieder zum Hotel, haben meinen Laptop geholt und ich habe mit Traktor gespielt. Die können froh sein, dass ich meinen Laptop überhaupt dabei hatte, sonst hätten die selber Auflegen können. Hauptsache den Technical Rider zehn Mal bestätigt. Harry hatte schon angedeutet,...

Read More

Planet Xenbel: Sind wir nicht alle egoistisch?

Die Sache mit Hans-Jürgen Vogel muss kurz unterbrochen werden, weil: „Breaking News!“ Der Hund, der meinem Bruder gehört hat, gehört jetzt mir. Nachdem mein Bruder aus dem Urlaub gekommen ist, hat er irgendeinen Mega-Deal abgeschlossen und musste direkt auf Geschäftsreise. In seinem Geschäft geht alles sehr schnell. Wie an der Börse, rauf und runter. (Mhh, in meinem Geschäft eigentlich auch.) Nach der Geschäftsreise, wollte er den Hund abholen, war aber sehr gestresst. Er wusste nicht, was mit seinem Deal ist und wann er wieder losfliegen muss. Seine Freundin veranstaltete SMS-Terror, ich versuchte, ihre Gefühlswelt für meinen Bruder zu übersetzen,...

Read More

Planet Xenbel: „Hast du den Verteiler kopiert?“

Um zu Hans-Jürgen Vogel zu kommen, der Inspirationsquelle meiner aktuellen Kolumne, muss ich ein bisschen in der Zeit springen. Nachdem ich beschlossen hatte, mein Geld mit Musik verdienen zu wollen und das Auflegen in Bars für 100 Mark keine so vielversprechende Zukunft birgt, führte mich mein Weg von einem Praktikum bei einem Musikfotografen und einem Volontariat bei Viva TV von Düsseldorf über Köln nach Hamburg. 2000 fing ich bei der Lado Musik GmbH als DJ-Promoterin und Assistenz im Produktmanagement an. Von da an war es mein Job, dafür zu sorgen, dass Schallplatten von Ladomat 2000, Playhouse, Ongaku und Klang...

Read More