ochs_klick


Die CD zum Kontrast Festival! Das Kontrast Festival fand im letzten Jahr zum ersten Mal statt. Am alten Kraftwerk in Borken gaben sich Techno-Acts wie DJ Rush, Gayle San, Pappenheimer, Torsten Kanzler und Marika Rossa die Klinke in die Hand. Zur zweiten Version haben die Veranstalter sogar noch eine Schippe drauf gelegt. Unter anderem werden Gary Beck, Karotte, Slam, Anna Reusch, Kerstin Eden, das Pet Duo oder Drumcomplex dort auftreten.

Um das Gefühl der Party einzufangen gibt es jetzt eine Compilation zum Festival. Die Mix-CD mit dem Titel „Kontrast Festival 2017“ wurde von den beiden DJs Ochs & Klick gemixt, die schon im letzten Jahr mit von der Partie war. Auf der Doppel-CD versammeln die beiden jetzt eine Hohe Bandbreite an Styles, um das Kontrast am besten abbilden zu können. Zu den vertretenen Artist gehören zum Beispiel Karotte, AKA AKA & Thalstroem, Pig&Dan vs. Mark Reeve, Drumcomplex & Roel Salemink oder Pappenheimer. Damit liegt der Fokus der CDs ganz klar auf Artists, die auf der diesjährigen Ausgabe des Festivals auftreten werden. Wer jetzt denkt, dass ihm zu wenig Hard-Techno in der bisherigen Aufzählung vorkam, der sei beruhigt. Denn der zweite Teil des DJ-Mixes geht in genau diese Richtung. Ochs & Klick erzeugen einen schönen Bogen von House bins hin zu (härteren) Technobeats. So finden sich in der zweiten Hälfte Tracks von Antipolar, Angy Kore, Pet Duo & Stereo Jack, Sven Wittekind oder Sebastian Groth. Auch hier beweisen die beiden DJs ein gutes Gespür für die Trackauswahl. Tolle Mix-CD, die den Spirit des Festivals gut einfängt.

Die Compilation ist ab sofort erhältlich: https://digdis.lnk.to/KontrastFestival2017

 

 

Tracklist:Kontrast Festival
01 Karotte – All She Wants Is (Markus Fix Remix)
02 AKA AKA & Thalstroem – True (Pele & Shawnecy Remix) [Feat. Chasing Kurt]
03 Stephan Hinz – Beer Muscle
04 Pig&Dan vs. Mark Reeve – Daydreamer
05 AKA AKA & Thalstroem – Nozzle (Technasia Remix)
06 Felix Kröcher – Boogie Man
07 Pappenheimer – Just a Moment
08 Matt Mus – Sphere (Pappenheimer Remix)
09 Christian Bonori & Radio Complex – Raving (Mark Reeve Remix)
10 Drumcomplex & Roel Salemink – Ghost
11 George Perry – Crest (Ochs & Klick Remix)
12 Stephan Hinz – When the Cheese Is Gone (Paul C & Paolo Martini Remix)
13 Ochs&Klick – Feierwalze
14 Der Schmeisser – Schöne Zeit
15 Th;en – Happy Summer (Sofian & Jule Remix)
16 Norman Müller – Menu
17 Leigh Johnson – Forgotten
18 Antipolar – Sinum (Pappenheimer & Jonas Rech Remix)
19 Angy Kore – Blue Poison
20 Sebastian Groth – Groom Lake
21 Mark Greene – Tin Tin (Ochs & Klick Remix)
22 Dominic Banone – Black Banone
24 Atroxx – Loaded (Drumcomplex Remix)
25 Sven Wittekind – Weird Operator
26 Matt Mus – Coast (Kerstin Edem Remix)
28 Andy Macht – Live Without Loss of Time
29 Ochs & Klick – To the Beat (Julian Brand Remix)
30 Sebastian Groth – Absolut
31 AnGy KoRe & Daniele Crocenzi – Oculta
32 Tobias Lüke – Lebe
33 Pet Duo & Stereo Jack – Serrando tudo
34 O.B.I. – Definition of Hard Techno (BMG Remix)

Das könnte euch auch interessieren:
Kontrast Festival 2017 – Techno-Spektakel in Borken
Emmanuel Top – Zehn musikalische Wegweiser
DJ Tennis – Zehn musikalische Wegweiser
Rebolledo – Länder, Menschen, Abenteuer: Mexiko