Steve-Bug
Ein Blick zurück auf das Jahr 2015 mit seinen Veröffentlichungen auf dem Hamburger Label Poker Flat Recordings. Die Essenz davon findet man auf der Compilation „Best Of Poker Flat 2015“, die am 18. Dezember veröffentlicht wird. Insgesamt zwölf Tracks, mit dabei sind Acts Martin Landsky, Johannes Brecht, der 17-jährige Newcomer Tim Engelhardt und natürlich Labelboss Steve Bug.


Tracklist: Poker Flat 2015
01. Pentatones – Karma Game (Steve Bug Retouch)
02. André Hommen – Introspectral
03. Martin Landsky – Under The Bridge
04. Mark Henning – Pusher
05. Simon Garcia – Ataraxia
06. Mihai Popoviciu – The Swindle
07. Johannes Brecht – Nuages
08. Steve Bug – Coconut Paradise
09. Tim Engelhardt – Everything Is All You Have
10. Daniel Dexter – Deeper Love feat. Kaori
11. Joeski – Come On
12. Tim Engelhardt – Enigmatism

Das könnte dich auch interessieren:
Von Chicago House bis Detroit Techno: „Forward To The Past 3“ von Poker Flat
Poker Flat startet „Vinyl Only“-Reihe mit Kindimmer
Steve Bug – 20 Acid-Favoriten von gestern und heute
Gubis eher nicht so dolle DJ-Karikaturen: Steve Bug