rosa Teddy Bär XTC

Polizei warnt vor rosa Teddy-Bär XTC


Nachdem ein junges Mädchen ins Krankenhaus eingeliefert wurde, gab die Polizei eine Warnung vor den XCT-Pillen „ROSA TEDDYBÄREN“ heraus.

Noch wird untersucht, welche genauen Inhaltsstoffe diese Pillen haben. Weiter wird ermittelt, woher diese Charge XTC kommt. „Wir wissen nicht genau, was diese speziellen Tabletten enthalten, und ich rate dringend, sie nicht zu nehmen. Wenn Drogen angeboten werden, besonders die mit einer rosa und lila Färbung in Teddybär-Form, dann wenden Sie sich bitte an die Polizei.“

Weiter heißt es: „Wir arbeiten weiterhin mit unseren Partnern zusammen, um die Gefahren des Drogenmissbrauchs hervorzuheben (…) und fordern auf die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen.“

Mittlerweile ist das erst 13-jährige Mädchen wieder entlassen. Schon im Dezember wurden zwei Krankenhausaufenthalte gemeldet, nachdem XTC mit der Teddybär-Beschreibung konsumiert wurde. Ein 18-jähriger Verdächtiger ist bereits in Untersuchungshaft.

Teddybär XTC

Das könnte dich auch interessieren:
Lebensgefährliches Schmetterling XTC im Umlauf
Studie bestätigt: MDMA und XTC erhöhen das Stresslevel
Das ist XTC
Pillenwarnung zum Wochenende: Extrem hochdosierte XTC Pille im Umlauf