porter_robinson
2011 veröffentlichte Porter Robinson seine erste EP, auf Skrillex‚ Label OWSLA. Der 21-jährige US-Amerikaner gilt als großes Nachwuchstalent der elektronischen Musikszene, sein Stil variiert zwischen Electro House, Progressive und Dubstep. Seine Single „Language“ landete 2012 auf Platz 9 der UK-Charts, Remixe hat er u.a. für Yolanda Be Cool, Avicii und Lady Gaga produziert. Am 8. August 2014 erscheint nun das Debütalbum „Worlds“ auf Universal.


Tracklist:
01. Divinity (feat. Amy Millan)
02. Sad Machine
03. Years of War (feat. Breanne Duren and Sean Caskey)
04. Flicker
05. Fresh Static Snow
06. Polygon Dust (feat. Lemaitre)
07. Hear the Bells (feat. Imaginary Cities)
08. Natural Light
09. Lionhearted (feat. Urban Cone)
10. Sea Of Voices
11. Fellow Feeling
12. Goodbye To A World

Das könnte dich auch interessieren:
Gubis eher nicht so dolle DJ-Karikaturen: Skrillex
Netsky und Beth Ditto von Gossip machen gemeinsame Sache
Skrillex – Recess (Warner)
www.porterrobinson.com