Q-Dance pres. Qlimax: Arnheim wird im November zur Hardstyle-Mega-Base

Beim Begriff „Harder Styles“ – welches Land verbindet ihr damit? Los, ganz spontan!
Genau, wir auch. Denn die Niederlande stehen wie kaum eine andere Nation für den härtesten Sound der elektronischen Musikszene. Beats jenseits der 150-BPM-Marke, grelle Melodien, ein Ziepen, ein Break, dann die rasanten Bässe. Dazu ein fulminantes Feuerwerk, großartige Visuals und Special Effects, unzählige Stroboskope, noch mehr Clay Paky Sharpys und Washer, zig Laser, die von der Bühne in Richtung Crowd schießen, CO2-Kanonen, Flammenwerfer und, und, und … Und schon wären wir bei: Qlimax!

Das Vorzeige- und Prestige-Event hat sich längst international auf den Olymp der Hardstyle-Veranstaltungen katapultiert. Und dieses Event, das übrigens aus den Federn der Q-Dance-Macher entsteht, kehrt im November zurück. Klar, mit einer der aufwändigsten Showproduktionen! Am Samstag, den 20. November 2021, feiert man im GelreDome zu Arnheim die Rückkehr der Harder-Styles-Community. Gut, coronabedingt ist keine 100-prozentige Auslastung der Eventstätte zulässig, aber immerhin darf der Gelredom mit 75 Prozent an Besuchern gefüllt werden. In Zahlen ausgedrückt heißt das so viel wie: Es werden gut 26.000 Besucher erwartet – was für Qlimax somit „sold-out“ bedeuten würde.

Und dass das Event ausverkauft sein dürfte – davon ist ohne jeden Zweifel auszugehen. Umso sehr legen wir euch ans Herz, euch noch heute für Tickets zu registrieren. Der offizielle VVK startet am 02.10.2021 um 13:00 Uhr. Travel Packages könnt ihr bereits ab nächsten Samstag (25.09.2021, 13:00 Uhr) ordern.

Weitere Infos gibt’s auf der Event-Website und auf Facebook. Dort findet ihr dann auch laufend Updates. Und sobald uns das Line-up vorliegt, werfen wir es natürlich in die Runde.

Qlimax // 20.11.2021 // GelreDome, Arnheim (Niederlande)

Und weil ich im Intro die bildgewaltige Show-Inszenierung so lobend erwähnt habe, möchte ich diese These natürlich beweislich untermauern. Qlimax, the Stage is yours. Now!

 

(C) Foto via Facebook