radiofrance_archive_christophe-abramovitz
in seinem über 40-jährigen Bestehen hat sich der Sender Radio France eine große Musiksammlung aufgebaut. Insgesamt sind es über 1,6 Millionen Tonträger sämtlicher Genres, davon 450.000 auf Vinyl, die im Archiv des Senders in Paris ihren Platz gefunden haben. Dort stauben sie nicht allerdings nur vor sich hin, sondern werden auch immer wieder benutzt („Radio Vinyle“).
Einen Teil davon möchte Radio France jetzt allerdings verkaufen, um das Archiv nach und nach zu modernisieren und doppelt und dreifach vorhandene Platten loszuwerden. Am 19. Juni werden die ersten 4.000 verkauft, weitere Verkaufstage sowie die Modalitäten werden noch bekanntgegeben.


Das könnte dich auch interessieren:
DJ Koze veröffentlicht erste Compilation auf Pampa Records
Neue Vinylpresswerke aus Kanada könnten den Vinyl-Engpass beheben
Trax & Wax: Aboservice für Vinyl-Liebhaber
Seth Troxler hat legendäre Vinylsammlung von Haçienda Kult-DJ erworben
Discogs-App kommt Montag

Foto: Radio France, Christophe Abramowitz
Quelle: thevinylfactory.com & radiofrance.fr