Ralph Lawson präsentiert dusty dubs & gold dust



Der Gründer von 2020Vision, Ralph Lawson, feiert das 250. Release auf besondere Art und Weise. Für den Meilenstein des englischen Labels durchsuchte er sein Archiv nach unveröffentlichten Liedern und vergessenen Schätzen, die er jetzt mit “Dusty Dubs & Gold Dust” herausbringt.

Nach einem Anruf bezüglich der Wiederveröffentlichung eines über zehn Jahre alten DJ Dove-Remixes, entstand ein kleiner Hype um “Come On”. Nach positiven Kritiken und deutlichen Verkaufszahlen durchsuchte Lawson seine Garage nach alten Tapes und hörte sie sich wieder an. Die Suche in dem Haufen von Magnetbändern war erfolgreich, am Ende stand Lawson mit einer Reihe von Musikstücken da, die noch nicht veröffentlich oder nicht mehr erhältlich waren.

Das Resultat ist ein Release zwölf alten und gleichzeitig neuen Tracks. Viele der Titel sind vor über zehn Jahren produziert worden, klingen aber immernoch zeitgenössisch. Gerade durch die Intention vieler aktueller Produzenten, wieder einen Hauch Oldschool in die Tracks einfließen zu lassen, steht “Dusty Dubs & Gold Dust” als eine besondere Sammlung an Musikstücken da. Remixe gibt es zu Tracks von Freak Seven, Prophets of Sound, DJ Dove, Soldiers Of Twilight, Wolf n Flow, Arthur Baker und einigen weiteren.

Veröffentlichung ist am 20. Mai.

Tracklist:
01. Freak Seven – We Bring The Music (Dusty Dub)
02. Blaze – Lovelee Dae (2020Vision Remix)
03. Prophets of Sound – Tide Of Dreams (Gold Dust Mix)
04. DJ Dove – Come On (2020Vision Remix)
05. Soldiers Of Twilight – Believe (Gold Dust Mix)
06. Blaze – Wishing You Were Here (2020Vision Remix)
07. Wolf n Flow – I’m Feeling Moody (Dusty Dub)
08. The House Crusaders – May The Force Be With You (Gold Dust Mix)
09. Shawn Christopher – Make My Love (Dusty Dub)
10. Secret Knowledge – Escape From New York (Gold Dust Edit)
11. Arthur Baker – Different Styles (2020Vision Remix)
12. Cravo e Canela – Time (2020Vision Remix)

www.2020recordings.com