Eine rote Backstein-Mauer mit schwarzem, zweizeiligen Schriftzug. Die alten Hasen unter euch denken hier natürlich sofort an Strictly Rhythm – ein New Yorker Label, auf dem die größten internationalen Superstars der House-Szene ihre Tracks veröffentlichten. Beispiel gefällig? Armand van Helden, Crystal Waters, David Morales, Josh Wink, DJ Sneak, Barbara Tucker, Roger Sanchez, Todd Terry, Ultra Naté und Erick Morillo.

Picken wir uns aus dieser Gänsehaut-Liste doch mal den zuletzt erwähnten Namen raus, machen „copy/paste“ und fügen ihn in den Berliner Kult-Club Watergate ein. Dort spielt der momentan in Miami/Florida lebende DJ und Producer nämlich eine seiner rar gesäten Deutschland-Shows. Wer nebst Erick Morillo am Freitag, den 22. November 2019, noch am Start ist, könnt ihr dem folgenden Flyer entnehmen:

Switchen wir doch mal kurz in die Kategorie „Hättet ihr´s gewusst?“ und füttern euch mit dieser Information: Erick Morillo war ein Teil des Projektes Reel 2 Real, das den weltweiten Dancefloor-Hit „I Like To Move It“ (siehe ganz unten im Video als Retro-Clash) veröffentlichte. Part two der Kombo war übrigens der Rapper The Mad Stuntman. Seht ihr, wieder was gelernt.

So, jetzt aber ran an die Tasten und Tickets ordern für die Party im Watergate. Weitere Infos findet ihr auf der Club-Website.

Rauschen with Erick Morillo // 22.11.2019 // Watergate, Berlin

www.water-gate.de

Das könnte dich auch interessieren:
10 Jahre „Tanzen am Kreisel“ – ein Interview mit dem Macher
10 Jahre „Tanzen am Kreisel“ – alle Infos zur Jubiläumsparty
25 Jahre Juicy Beats – erste Infos für 2020

Hier könnt ihr euch musikalisch direkt mal auf den Abend einstimmen, mit Musik von Erick Morillo:

Retro-Clash mit Reel 2 Real: