10 Monate musste das Rave-The-Planet-FundRaving-Modell auf ein neues Zuhause warten, nun ist es endlich gefunden. Im Humboldt Forum Berlin eröffnen heute die Rave-The-Planet-Ausstellung und der dazugehörige Spendenshop.

Das FundRaving-Modell, dessen Siegessäule zwischenzeitlich gestohlen (und zurückgebracht) worden war, war zuletzt in der Mall of Berlin untergekommen. Ende August des vergangenen Jahres musste es allerdings wieder ausziehen und wartete seither in einem Berliner Depot auf einen erneuten Einsatz, der nun gekommen ist.

Das neue Zuhause im Humboldt Forum erweist sich dabei als maßgeschneidert, sind hier doch bereits andere Techno- und Clubkultur-Artefakte wie die Eingangstür des alten Tresor Clubs ausgestellt. Mit dem Umzug soll nun auch die Rave-The-Planet-Spendenaktion wieder vorangebracht werden. “Für eine Spende ab 5,00 Euro können sich die Besucher*innen vor Ort mit einem Mini-Raver auf dem FundRaving-Modell verewigen”, heißt es im offiziellen Pressetext. Die Gelder fließen dann in die gemeinnützigen Projekte von Rave The Planet: Den Schutz der Technokultur als UNESCO Kulturerbe sowie der Start einer neuen Parade, im Spirit der Berliner Loveparade, als Plattform zur Darstellung der Gegenwartskultur der internationalen elektronischen Musikszene.

Weitere Infos erhaltet ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren:
Dr. Motte (Rave The Planet) – DJ-Charts März 2021
Attila Hildmann: “Dr. Motte Westbam Illuminati”
Jetzt bewerben: Dr. Motte sucht Social-Media-Manager*in